A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Ronan Keating

Sänger

Ronan Keating ist ein irischer Sänger. Bekannt wurde er mit der Boygroup "Boyzone", heute ist er Jury-Mitglied bei X-Factor in Australien.

Geboren am: 03. März 1977
Geburtsort: Finglas, Irland
Sternzeichen: Fische
R
Ronan Keating
Bildquelle: Getty Images

Ronan Keating engagiert sich in der Brustkrebs-Aufklärung

Der Sänger Ronan Keating wurde am 3. März 1977 in Dublin geboren. Als das jüngste von fünf Kindern wuchs er innerhalb einer irischen Mittelschichtfamilie auf. 1998 starb seine Mutter Marie an Brustkrebs. Dieser Schicksalsschlag ließ ihn die „Marie Keating Foundation“ gründen, die für eine bessere Aufklärung der Erkrankung sorgen soll.

Ronan Keatings Weg zu „Boyzone“ und zur Solokarriere mit Hits wie „Life Is A Rollercoaster“

Bereits in frühen Kindertagen begeisterte sich der Ire für Musik. Ungeachtet seines Talents waren es zunächst Gelegenheitsjobs, mit denen er sein Taschengeld aufbesserte. Eines Tages las Ronan jene Suchanzeige in der Zeitung, welche ihn im Jahre 1993 zu der Boygroup „Boyzone“ führte. Sechs Nummer-1-Hits in Großbritannien inklusive des größten Erfolgs „No Matter What“ (1998) und vier Alben ließen die Jungs zu einer der erfolgreichsten Pop-Bands der 1990er Jahre werden.

Im Jahre 1997 moderierten Ronan Keating und Carrie Crowley den 42. Eurovision Song Contest. Im Jahre 1999 wurde er Co-Manager der Boygroup „Westlife“. Anschließend startete er eine Solokarriere und landete Hits wie „When You Say Nothing at All“ (1999), „Life Is A Rollercoaster“ (2000), „Lovin‘ Each Day“ (2001) und „If Tomorrow Never Comes“ (2002).

2009 schrieb und komponierte er den Beitrag Dänemarks zum ESC 2009. Bis heute ist er im Rahmen seiner Solokarriere und diverser Auftritten, etwa als Jury-Mitglied der australischen X-Factor-Variante, im Fernsehen präsent.

Ronan Keating ist Vater von fünf Kindern

1998 heiratete er Yvonne Connolly, mit der er drei Kinder hat: 1999 kam Sohn Jack zur Welt, 2001 Tochter Missy und 2005 Tochter Ali. Im Mai 2010 folgte die Trennung, da Ronan Keating Yvonne mit einer Background-Tänzerin betrogen hatte. Kurz darauf gaben sie ihrer Beziehung eine zweite Chance, doch 2012 verkündeten sie die endgültige Trennung nach 14 Jahren Beziehung.

2015 folgte Ronan Keatings zweite Hochzeit mit der australischen Produzentin Storm Uechtritz. Zwei Jahre später wurde ihr Sohn Cooper geboren. 2020 erblickte das zweite Kind des Paares das Licht der Welt – Tochter Coco Knox – und Ronan Keating wurde zum fünften Mal Vater.

Informieren Sie sich in unseren Star-News auf VIP.de über Ronan Keating und seine Karriere.

— Alle News zu Ronan Keating —

2 > >>