A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Regé-Jean Page

Schauspieler und Musiker

Regé-Jean Page ist ein simbabwisch-britischer Schauspieler. Seit 2020 ist er durch seine Rolle „Simon Basset“ in der Netflix-Serie „Bridgerton“ bekannt.

Geboren am: 24. Januar 1988
Geburtsort: Harare (Simbabwe)
Größe: 180 cm
Sternzeichen: Wassermann
R
Regé-Jean Page
Bildquelle: picture alliance / Mike Raison/dmg media Licensing

Regé-Jean Page wurde am 24. Januar 1988 in der simbabwischen Hauptstadt Harare geboren. Er ist der Sohn einer simbabwischen Krankenschwester und eines britischen Predigers. Regé-Jean Pages Familie zog nach London, als er 14 Jahre alt war.

Regé-Jean Pages erstes Filmengagement war am Set von „Harry Potter“

Das Schauspieltalent von Regé-Jean Page wurde schon sehr früh am „National Youth Theatre of Great Britain“ gefördert. Seinen ersten Filmauftritt hatte er 2010 als Komparse in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“. Drei Jahre später beendete er seine Ausbildung am „Drama Centre London“. Anschließend startete Regé-Jean Page seine Schauspielkarriere an den Theatern Großbritanniens.

Er kann nicht nur gut schauspielern: Regé-Jean Page hatte schon mehrere Musikprojekte

Regé-Jean Page hat neben der Schauspielerei auch ein Musiktalent und gründete gemeinsam mit seinem Bruder Tose schon in jungen Jahren eine Punkband. Später performte er mit Joshua Nash in dem Musik-Duo „Tunya“, mit dem er 2020 auch den Kurzfilm „Don’t wait“ produzierte. Regé-Jean Page und Joshua Nash thematisieren darin die Wut von jungen Schwarzen.

Durch seine Rolle im Netflix-Hit „Bridgerton“ wurde Regé-Jean Page weltberühmt

Nach vielen Film- und Serienprojekten erlangte Regé-Jean Page weltweite Bekanntheit durch seine Rolle des „Simon Basset, Duke of Hastings“ in der Netflix-Erfolgsserie „Bridgerton“. Im Frühjahr 2021 schockte er allerdings die Fans der Serie mit seinem überraschenden und frühen Serien-Ausstieg. Nur kurz zuvor wurde bekannt, dass Regé-Jean Page zum Hauptcast der Serie „The Gray Man“ gehört, die ebenfalls von Netflix produziert wird.

Seit im Jahr 2021 ebenfalls bekannt wurde, dass „Keine Zeit zu Sterben“ der letzte „James Bond“-Film mit Daniel Craig ist, wird Regé-Jean Page als heißer Favorit auf die 007-Rolle gehandelt.

Regè-Jean Page privat: Der Duke of Hastings ist in festen Händen

Der „Bridgerton“-Star und Frauenschwarm Regé-Jean Page ist vergeben. Seine Partnerin heißt Emily Brown und kommt, wie er, aus London. Die Blondine ist von Beruf Werbetexterin und spielt leidenschaftlich Football bei den FBB Warriors. Im September 2021 begleitete Emily Brown ihren Partner Regé-Jean Page zum ersten Mal auf einen roten Teppich. Sie besuchten gemeinsam die Filmpremiere von „The Tragedy Of Macbeth“ auf den Londoner Film Festivals.

Aktuelle Neuigkeiten und Informationen rund um Regé-Jean Page finden Sie immer hier in unseren Star-News auf VIP.de.

— Alle News zu Regé-Jean Page —

2 > >>