A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Philipp Mickenbecker

YouTube-Star

Philipp Mickenbecker war ein deutscher YouTube-Star, der mit seinem Zwillingsbruder Johannes den Kanal „The Real Life Guys“ betrieb. 2021 starb er an Krebs.

Geboren am: 27. Juni 1997
Geburtsort: Bickenbach, Hessen
Todestag: 09. Juni 2021
Sternzeichen: Krebs
P
Philipp Mickenbecker
Bildquelle: YouTube/The Real Life Guys

Philipp Mickenbecker hat einen Zwillingsbruder Johannes

Philipp Mickenbecker wurde gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Johannes Mickenbecker am 27. Juni 1997 in Bickenbach in Hessen geboren. Er wuchs in einem christlichen Umfeld auf und wurde von seinen Eltern zeitweise im Heimunterricht erzogen. Nur teilweise besuchte er eine öffentliche Schule. 2016 legte er das Abitur ab und begann anschließend ein Studium der Umweltingenieurwissenschaften, das er jedoch nach kurzer Zeit abbrach.

„The Real Life Guys“: Philipp Mickenbecker startet mit seinem Zwillingsbruder Johannes einen YouTube-Kanal

2016 startete Philipp Mickenbecker gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Johannes den YouTube-Kanal „The Real Life Guys“, auf dem sie „Do it yourself“-Projekte verfolgten und unter anderem eine Achterbahn in einem geschlossenen Baumarkt, ein Baumhaus und eine fliegende Badewanne bauten.

Mit den DIY-Videos auf YouTube wollte Philipp Mickenbecker seiner jungen Zielgruppe insbesondere die Botschaft vermitteln, raus in die Natur zu gehen und Abenteuer zu erleben statt wahllos vor dem Rechner zu hocken und Zeit zu vergeuden.

Am YouTube-Kanal „The Real Life Guys“ waren neben Philipp und Johannes Mickenbecker auch ihre gemeinsame Schwester Elisabeth „Elli“ Mickenbecker, Bleibtreu Schäbs, Eric Westphal und Julius Vogelbusch beteiligt.

Philipp Mickenbecker: Schwester Elli stirbt mit 18 Jahren bei einem Flugzeugabsturz

Im März 2018 kam Elli, die gemeinsame Schwester der Mickenbecker-Zwillinge, bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Bensheim ums Leben. Der Pilot der Maschine hatte aufgrund einer Kohlenmonoxidvergiftung wenige Minuten nach dem Start die Kontrolle verloren. „The Real Life Guys“ strahlten in der Folge für einige Wochen keine neuen Videos aus. Lediglich an ihrem Geburtstag veröffentlichten sie einen Song von Elli Mickenbecker.

Philipp Mickenbecker macht Krebserkrankung öffentlich

Am 2. Oktober 2020 machte Philipp Mickenbecker seine schwere Erkrankung an Lymphdrüsenkrebs öffentlich. Ärzte hatten zum zweiten Mal das Rezidiv einer Krebserkrankung festgestellt, die im Jahr 2013 erstmals diagnostiziert wurde. Sie gaben ihm damals nur noch wenige Wochen zu leben.

Philipp Mickenbecker zieht unbändige Kraft aus seinem christlichen Glauben

YouTube-Star Philipp Mickenbecker verzichtete in der Folge auf eine Therapie oder Medikamente, fand jedoch unbändige Kraft in seinem christlichen Glauben, der ihm half, mit seinem Schicksal und seinem nahen Tod umzugehen. Wenige Wochen bevor er starb, reiste Philipp Mickenbecker noch einmal mit Freunden in die Karibik.

2020 entstand neben „The Real Life Guys“ zusätzlich der YouTube-Kanal „Life Lion“, auf dem Philipp Mickenbecker mehrfach ausführlich über seinen Gesundheitszustand sprach, teils mit erschreckenden Bildern seines wachsenden Tumors.

Philipp Mickenbecker erliegt seinem Krebsleiden

Am 9. Juni 2021 starb Philipp Mickenbecker im Alter von 23 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung. Acht Tage später wurde er neben seiner Schwester Elli auf dem Friedhof in Bickenbach beerdigt. Sein Sarg hat die Form einer Badewanne. Bei der Zeremonie, die Philipp Mickenbecker selbst vor seinem Tod geplant hatte, war auch sein guter Freund Samuel Koch anwesend.

— Alle News zu Philipp Mickenbecker —

2 > >>