A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Mesut Özil

Fußballer

Mesut Özil ist ein deutscher Profi-Fussballspieler und spielte bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika für die Deutsche Nationalmannschaft. Özils Ex-Frau, Pekka Lagerblom - Schwester von Sarah Connor - konvertierte für ihn zum Islam.

Geboren am: 15. Oktober 1988
Geburtsort: Gelsenkirchen
Größe: 181 cm
Sternzeichen: Waage
M
Mesut Özil
Bildquelle: picture alliance/augenklick/GES

Mesut Özil wurde am 15. Oktober 1988 in Gelsenkirchen geboren und ist ein deutscher Fußballspieler mit türkischen Wurzeln. Mit dem Sport begann er im Alter von sieben Jahren, sein erster Verein hieß Westfalia 04 Gelsenkirchen. Zum FC Schalke 04, dem größten Verein seiner Geburtsstadt, kam Özil im Jahr 2005. Ein Jahr später gewann er mit der Jugendmannschaft des Vereins die Deutsche Juniorenmeisterschaft.

Für das Schalker Bundesliga-Team spielte Özil erstmals im August 2006. Weil er sich mit dem Verein nicht in Sachen Gehalt einig wurde, wechselte er im Sommer 2008 zu Werder Bremen. Mit dem Verein holte Özil im Jahr 2009 den DFB-Pokal. Ein Jahr später wechselte er zu Real Madrid nach Spanien. Hier gewann er 2011 den spanischen Pokal und 2012 die Meisterschaft. Im September 2013 ging Özil zum FC Arsenal und wurde dank einer Ablösesumme von 50 Millionen Euro zum bis dahin teuersten deutschen Fußballer aller Zeiten.

2009 begann Mesut Özil, für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen. Im Sommer 2014 gehörte er dem Team an, das die Weltmeisterschaft in Brasilien gewann. Am 22. Juli 2018 verkündete Özil seinen Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft und äußerte sich im selben Zuge kritisch über DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Mesut Özil war von Anfang 2013 bis Oktober 2014 mit der Ex-"Monrose"-Sängerin Mandy Capristo liiert. Derzeit ist die schwedisch-türkische Schauspielerin Amine Gülse Mesut Özils Freundin.

— Alle News zu Mesut Özil —

2 3 4 5 > >>