A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Manfred Thierry Mugler

Designer & Fotograf

Manfred Thierry Mugler ist ein französischer Modedesigner und Fotograf. 2021 war er Gastjuror bei der 16. Staffel „Germany’s Next Topmodel“.

Geboren am: 21. Dezember 1948
Geburtsort: Straßburg, Frankreich
Sternzeichen: Schütze
M
Manfred Thierry Mugler
Bildquelle: picture alliance / dpa | Britta Pedersen

​Manfred Thierry Mugler wurde am 21. Dezember 1948 in Straßburg in Frankreich geboren. Mit 14 Jahren begann er eine Ausbildung zum Balletttänzer an der „Opéra national du Rhin“ in seiner Heimatstadt. Anschließend studierte er Kostümdesign in Straßburg. Im Alter von 22 Jahren zog Manfred Mugler nach Paris und arbeitete als freiberuflicher Designer. Nach eigenen Aussagen wurde er mit klassischer Musik von Beethoven und Mozart groß, welche ihn später zu seinen Designs inspirierte.

Manfred Thierry Mugler entwirft Bühnenoutfit für David Bowie

Manfred Thierry Mugler eröffnete 1978 seine erste eigene Boutique in Paris, nachdem er vier Jahre zuvor seine erste Kollektion „Café de Paris“ auf den Markt gebracht hatte. Seinen internationalen Durchbruch hatte Mugler im Jahr 1979. Damals entwarf er unter anderem für den britischen Sänger David Bowie ein Bühnenoutfit für einen TV-Auftritt. Daraufhin stieg die Anfrage nach seinen Designs rasant.

Manfred Thierry Mugler gründet gleichnamige Mode- & Kosmetikfirma „Mugler“ und „Thierry Mugler“

1974 gründete Manfred Thierry Mugler seine eigene Mode- und Kosmetikfirma „Thierry Mugler SAS“ mit Sitz in Paris. Das Unternehmen vermarktete unterschiedliche Düfte, Damen- und Herrenmode. Die größten Erfolge erzielte Manfred Thierry Mugler in den 1980er und 1990er Jahren. Ab 1992 arbeitete Mugler mit der französischen Kosmetikfirma „Clarins“ zusammen.

1997 übernahm die „Clarins Fragrance Group“ die Marke „Thierry Mugler“, nachdem diese Verluste gemacht hatte. „Clarins“ verhalf der „Mugler“-Mode 2006 zu einem erneuten Aufschwung, woraufhin die Modemarke „Mugler“ erneut Erfolge feierte und 2011 sogar wieder bei der Pariser Fashion Week zu sehen war. 2013 kehrte Manfred Thierry Mugler als Berater des Hauses „Mugler“ bzw. als Angestellter bei „Clarins“ zurück in sein ehemaliges Unternehmen.

2019 bekam der französische Konsumgüterkonzern „L’Oréal S.A.“ die Vermarktungsrechte der Modemarke „Mugler“ und Duftmarke „Thierry Mugler“.

Manfed Thierry Mugler als Star-Juror bei „Germany’s Next Topmodel 2021“

Manfred Thierry Mugler trat 2021 als Gast-Juror bei der 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ auf. Er saß in der ersten Folge neben Heidi Klum in der Jury. Noch vor dem Entscheidungswalk lernte Manfred Mugler die 31 Kandidatinnen kennen und entschied über das „First Face“ und „Last Face“ der Show. Bei GNTM fiel der Star-Designer auch durch seine stark veränderte Optik auf: Bei einem Unfall im Fitnessstudio erlitt er vor einigen Jahren starke Verletzungen im Gesicht, seither trägt er ein Stück seines Hüftknochens im Kinn. Manfred Thierry Mugler entschied gemeinsam mit Heidi Klum über das GNTM-Aus von insgesamt fünf Kandidatinnen.

Aktuelle Infos & News zu Star-Designer Manfred Thierry Mugler finden Sie immer hier in unseren Star-News auf VIP.de.

— Alle News zu Manfred Thierry Mugler —