A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Leila Lowfire

Podcasterin, Schauspielerin & Model

Leila Lowfire ist eine deutsche Podcasterin, bekannt für die Formate "Sexvergnügen" und "Besser als Sex". 2019 war sie Teilnehmerin des Dschungelcamps.

Geboren am: 03. Oktober 1992
Geburtsort: Saarbrücken
Sternzeichen: Waage
L
Leila Lowfire
Bildquelle: MG RTL D / Arya Shirazi

Leila Lowfire kam am 3. Oktober 1993 in Saarbrücken zur Welt, lebt allerdings schon seit einiger Zeit in Berlin. Ursprünglich hatte sie eine Karriere als Fotografin im Blick, wechselte allerdings VOR die Kamera, als sie 2010 den Künstler Oliver Rath traf, der Ausstellungen und Bücher mit ihr füllte.

Leila Lowfire: "Unterwäschelügen" und "Nippel statt Hetze"-Kampagne

Einmal vor der Kamera sammelte sie auch als Schauspielerin Erfahrungen: So spielte sie in den Klaus-Lemke-Filmen "Kein großes Ding" (2013) und "Unterwäschelügen" (2016) mit. Daneben tauchte sie auch in Musikvideos von Künstlern wie The BossHoss, Scooter und Samy Deluxe auf.

Besonderes Aufsehen erregte Leila Lowfire im Jahr 2015, als sie für die Anti-Rassismus-Kampagne "#nippelstatthetze" oben ohne posierte. Die Kampagne von Fotograf Olli Waldhauer machte darauf aufmerksam, dass soziale Netzwerke wie Facebook Nacktbilder radikal zensieren, bei offensichtlich rassistischen Beiträgen jedoch nicht annähernd so konsequent agieren. Vor der Bundestagswahl 2017 zog Leila Lowfire für eine Fortsetzung der Kampagne erneut blank.

Leila Lowfire hat einen Sex-Podcast mit Ines Anioli

Seit 2016 betreibt Leila Lowfire mit der Radio-Journalistin Ines Anioli einen gemeinsamen Podcast. In "Besser als Sex" (anfangs: "Sexvergnügen") plaudert sie scham- und schonungslos über ihre besten und schlimmsten sexuellen Abenteuer. "Besser als Sex" zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Podcasts in Deutschland und trug maßgeblich zu Leila Lowfires Images als "Sex-Expertin" bei. 2018 traten Leila Lowfire und Ines Anioli im Rahmen einer "Unfuckable"-Tour auch vor Publikum auf.

Im Jahr 2017 geriet Leila Lowfire in die Schlagzeilen, weil sie bei der ECHO-Verleihung mit Till Lindemann über den Roten Teppich lief. Gerüchte über eine Affäre mit dem Rammstein-Frontmann waren die Folge.

Im Januar 2019 stürzte sich Leila Lowfire in ein neues Abenteuer: Sie war Kandidatin der 13. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Leila bekam am zwölften Tag die wenigsten Zuschauerstimmen und musste deshalb das Dschungelcamp auf Platz acht verlassen.

Leila Lowfire gibt Schwangerschaft bekannt

Wenige Wochen nach dem Dschungelcamp 2019 verkündete Leila Lowfire auf ihrem Instagram-Account, dass sie schwanger sei. Die Geburt soll für Ende Oktober bzw. Anfang November ausgerechnet sein.

Aktuelle Informationen und weitere Neuigkeiten zu Leila Lowfire finden Sie immer hier in unseren Star-News auf VIP.de.

— Alle News zu Leila Lowfire —