VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jochen Schweizer

Unternehmer

'Jochen Schweizer' stellte im Jahr 1997 den Weltrekord für den Sprung mit dem längsten Bungeeseil auf. Dazu sprang er aus einem fliegenden Helikopter, die Distanz betrug 1.050 Meter im freien Fall.

Geboren am: 23. Juni 1957
Geburtsort: Ettlingen, Deutschland
Sternzeichen: Krebs
J
Jochen Schweizer
Bildquelle: picture-alliance / Geisler-Fotopress

Der deutsche Unternehmer Jochen Schweizer kam am 23. Juni 1957 in Ettlingen in der Nähe von Karlsruhe zur Welt und wuchs in Heidelberg auf. Nach seinem Abitur machte der leidenschaftliche Abenteurer eine Motorradtour durch Afrika. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Logistiker. Als solcher stieg er in der Spedition „GTZ“ zum Geschäftsführer der Münchner Niederlassung auf.

Jochen Schweizer: Stuntman und Unternehmer zugleich

Sein eigenes Unternehmen gründete er im Jahr 1985: die Event- und Werbeagentur „Kaja Sport Productions“. Diese war der Grundstein für die später entstandene „Jochen Schweizer Unternehmensgruppe“. In den 1980er Jahren wurde Jochen Schweizer mehrfach als Stuntman gebucht, er machte unteranderem in dem Film „Feuer, Eis und Dynamit“ einen Bungeesprung. 1997 stellte Jochen Schweizer einen Weltrekord auf, er machte einen Bungeesprung aus einem Helikopter mit dem längsten Seil und der höchsten Falldistanz von über einem Kilometer. Der begeisterte Bungeespringer Jochen Schweizer machte das Springen in Deutschland populär und eröffnete mehrere stationäre Anlagen. Parallel produzierte die „Jochen Schweizer Unternehmensgruppe“ Funsport- und Actionsportfilme.

Jochen Schweizer: Die Umstrukturierung seines Unternehmens

Nach einer Krise im Jahr 2003, verursacht durch einen tödlichen Unfall an einem Bungeeturm, änderte das Unternehmen seine Geschäftsstrategie. Es setzte seinen Fokus fortan auf Erlebnisgutscheine, die es zunächst über das Internet, später in eigenen Filialen verkaufte. In dieser Sparte etablierte es sich zum deutschen Marktführer mit fast 2.000 verschiedenen Erlebnissen, rund 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 70 Millionen Euro im Jahr 2015. Im Jahr 2017 errichtete Jochen Schweizer die „Jochen Schweizer Arena“ in der er Erlebnisse, wie surfen und Bodyflying, selbst anbietet.

Jochen Schweizer: Autor und Investor bei der VOX-Show "Höhle der Löwen"

Jochen Schweizer veröffentliche zudem zwei Bücher, die Biografie „Warum Menschen fliegen können müssen“ und den Motivationsratgeber „Der perfekte Augenblick“. Der Motivationsratgeber war mehrere Wochen in den Bestsellerlisten.

Von 2014 bis 2016 war Jochen Schweizer als Investor bei der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ zu sehen. Dort investierte er in innovative Geschäftskonzepte und begleitet diese um sie erfolgreicher zu machen.

Mehr Informationen über das Leben und das unternehmerische Wirken von Jochen Schweizer finden Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Jochen Schweizer —

2 > >>