A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Chadwick Boseman

Schauspieler

Chadwick Boseman war ein Schauspieler aus den USA, der durch seine Marvel-Rolle als „Black Panther“ bekannt wurde. Er starb mit 43 Jahren an Darmkrebs.

Geboren am: 29. November 1976
Geburtsort: Anderson, South Carolina, USA
Todestag: 28. August 2020
Größe: 183 cm
Sternzeichen: Schütze
C
Chadwick Boseman
Bildquelle: picture alliance / zz/GALAXY/STAR MAX/IPx | zz/GALAXY/STAR MAX/IPx

​Chadwick Boseman kam am 29. November 1976 im US-Bundesstaat South Carolina zur Welt. Er machte seinen Bachelor of Fine Arts in Regie an der Howard University und besuchte die British American Dramatic Academy in Oxford. Die Kosten für sein Auslandsstudium übernahm Schauspieler Denzel Washington für Chadwick Boseman.

Chadwick Boseman startet seine Karriere im Fernsehen

Seine ersten Schritte im Entertainment-Geschäft machte der Südstaatler mit Auftritten in verschiedenen TV-Serien. So spielte Chadwick Boseman zum Beispiel 2003 in der Serie „Third Watch – Einsatz am Limit“ oder bei „Law & Order“ sowie „Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen“ mit.

2009 und 2010 konnte man Bosemans TV-Karriere in der Serie „Lincoln Heights“ sehen. Seine erste Hauptrolle hatte er in „Persons Unknown“, 2011 konnte er viele weitere Serien zu seinem Repertoire hinzufügen.

„Black Panther“ & Co.: Aus diesen Filmen kennt man Chadwick Boseman

Im Spielfilm „42 – Die wahre Geschichte einer Sportlegende“ spielte Chadwick Boseman 2013 die Hauptrolle und schaffte somit den Sprung vom Fernsehen zum Filmschauspieler.

Seinen Durchbruch hatte der Schauspieler aus South Carolina mit seiner Rolle als Superheld „Black Panther“ im Marvel-Universum. In dieser Rolle war er erstmals im Film „The First Avenger: Civil War“ 2016 zu sehen. Der „Black Panther“-Solofilm folgte nur zwei Jahre später und war ein großer kommerzieller Erfolg und kam bei Marvel-Fans gut an. Das letzte Mal war Chadwick Boseman im Film „Avengers: Endgame“ in seiner Superhelden-Rolle zu sehen.

Chadwick Bosemans letzte Produktion ist der Film „Ma Rainey’s Black Bottom“. Für diese Rolle ist er posthum für den Golden Globe Award nominiert worden. 2021 folgte sogar eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“. Insgesamt wirkte er – bis zu seinem Tod im Jahr 2020 – in über 33 unterschiedlichen TV- und Filmproduktionen mit.

Privatleben und Tod: Mit nur 43 Jahren stirbt der „Black Panther“-Star an Krebs

Im Jahr 2015 begann Chadwick Boseman eine Beziehung mit der Sängerin Taylor Simone Ledward. Die Verlobung folgte im Oktober 2019, ihre Hochzeit hielten die beiden vor der Öffentlichkeit geheim. Dass das Paar heimlich geheiratete hatte, offenbarte Bosemans Familie nach seinem Tod.

Im Laufe seines Lebens unterstütze Chadwick Boseman viele verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Im Rahmen der COVID-19-Pandemie spendete er beispielsweise im April 2020 4,2 Millionen US-Dollar an Krankenhäuser in schwarzen Communities, damit Equipment für das Personal bereitgestellt werden konnte.

2016 bekam Chadwick Boseman die Diagnose Darmkrebs. Seine Krankheit hielt der Schauspieler weitestgehend aus der Öffentlichkeit raus, weswegen sein Tod am 28. August 2020 ein großer Schock für seine Fans und die gesamte Öffentlichkeit war.

— Alle News zu Chadwick Boseman —

2 3 4 5 > >>