A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Bindi Irwin

Naturschutz-Aktivistin, Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin, Tänzerin

Bindi Irwin ist die Tochter von „Crocodile Hunter“ Steve Irwin. Sie setzt sich für Naturschutz ein und ist seit 2018 Teil der Reality-Show „Die Irwins“.

Geboren am: 24. Juli 1998
Geburtsort: Buderim, Queensland, Australien
Größe: 150 cm
Sternzeichen: Löwe
B
Bindi Irwin
Bildquelle: picture alliance / Birdie Thompson/AdMedia | Birdie Thompson

​Bindi Sue Irwin kam am 24. Juli 1998 als Tochter von „Crocodile Hunter“ und Zoodirektor Steve Irwin und dessen Frau Terri im australischen Queensland zur Welt. Sie hat einen jüngeren Bruder namens Robert. Schon im Alter von zwei Jahren sah man sie regelmäßig im Fernsehen, wie zum Beispiel in der Show „The Crocodile Hunter Diaries“, wenig später auch im Film „The Wiggles: Wiggly Safari“.

Im Jahr 2006 starb ihr bekannter Vater an den Folgen eines Stachelrochen-Stichs, den er sich zuzog als er Unterwasseraufnahmen am Great Barrier Reef im Rahmen seiner TV-Dokumentation machte.

Bindi Irwin hält mit 8 Jahren die Trauerrede für ihren Vater – Millionen Menschen schauen ihr zu

Die damals 8-jährige Bindi Irwin hielt wenig später die Trauerrede für ihren Vater, bei der rund 5.000 Personen anwesend waren und die mehr als 300 Millionen Zuschauer weltweit im Fernsehen verfolgten. Dadurch erhielt sie eine große mediale Aufmerksamkeit.

Bindi Irwin führt gemeinsam mit ihrer Familie das Vermächtnis ihres Vaters weiter. Die Familie managt den „Australia Zoo“ und setzt sich stark für den Naturschutz ein. Schon in jungen Jahren moderierte sie die 26-teilige Wildtier-Doku-Kindersendung „Bindi the Jungle Girl“. 10% der Einnahmen der Show spendete Bindi an die Wohltätigkeitsorganisation „Wildlife Warriors“.

Bindi Irwin bringt ihr erstes Album heraus

2006 brachte Bindi Irwin ihr erstes Album namens „Bindi Kid Fitness with Steve Irwin and The Crocmen“ raus. Zwei weitere Alben folgten. 2016 veröffentlichte sie ihr viertes Album „Bindi and The Jungle Girls Bindi’s Island Dance Party“. Sie ist regelmäßig Gast bei Ellen DeGeneres, David Letterman oder „Good Morning America“.

2010 ergatterte Bindi Irwin in „Free Willy: Escape from Pirate’s Cove“ ihre erste Filmrolle. 2015 war sie Teilnehmerin der US-Version von „Let’s Dance“ und tanzte gemeinsam mit Derek Hough bei „Dancing with the Stars“, aus der die beiden als Gewinner hervorgingen.

Bindi Irwin privat: Familienglück mit Partner Chandler Powell

Ihren zukünftigen Gatten Chandler Powell, einem professionellen Wakeboarder aus Florida, traf Bindi Irwin zum ersten Mal im „Australia Zoo“ im November 2013. Im Juli 2019 gaben die beiden ihre Verlobung bekannt, die Hochzeit folgte im März 2020. Via Instagram machte die Tochter von Steve Irwin im August 2020 öffentlich, dass sie und Chandler Powell ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Tochter Grace Warrior Irwin Powell erblickte am 25. März 2021 das Licht der Welt.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu Bindi Irwin finden Sie stets hier bei VIP.de.

— Alle News zu Bindi Irwin —

2 > >>