Zurück zu den Wurzeln: Lindsay Lohan will wieder in die USA

Zurück zu den Wurzeln: Lindsay Lohan will wieder in die USA
Lindsay Lohan will sich wieder neu orientieren © WENN.com, WENN

Schauspielerin Lindsay Lohan verließ 2012 die Vereinigten Staaten von Amerika, um zunächst in London, dann in Maskat zu leben. Jetzt will sie zurück.

Lindsay Lohans (33) Schauspielkarriere in den USA stagnierte, als sie sich 2012 entschied, nach London zu ziehen. Dort trat sie zwar im Theater auf, doch ihrer Karriere in Film und Fernsehen half dies nicht. Mittlerweile lebt sie in Maskat, der Hauptstadt des Oman. Jetzt zieht es sie zurück in die Heimat.

Lindsay Lohan ist jetzt Managerin

In einem Silvesterspecial des amerikanischen Fernsehsenders CNN erklärte Lindsay, in die USA zurückkehren zu wollen, um mit ihrer Schwester Aliana arbeiten zu können, die derzeit als Sängerin und Reality TV-Star durchstartet: "Ich arbeite als Managerin für meine Schwester und will mich deshalb komplett auf mich konzentrieren und auf das, was ich in meinem Leben erreichen kann. Ich will nach Amerika zurückkehren und wieder drehen. Das werde ich ganz bald im neuen Jahr machen."

Mehr Musik, bitte!

Und hat Lindsay Lohan sonst noch irgendwelche Vorsätze für 2020? Aber hallo! "Naja, wisst ihr, ich will einfach das Leben zurück, an dem ich so hart gearbeitet habe, und das ich mit meiner Familie und meinen Freunden teilen will." Lindsay Lohans Schwester Aliana arbeitet aktuell an einer neuen EP, die demnächst veröffentlicht werden soll. Lindsay will nach der Veröffentlichung ihres eigenen Tracks im vergangenen Jahr – 'Xanax' – auch wieder öfter vor dem Mikro stehen.

© Cover Media