VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Zum 25jährigen Jubiläum von „Extra“: Birgit Schrowange über ihre Highlights

Birgit Schrowange feier 25-jähriges EXTRA-Jubiläum
Birgit Schrowange feiert 25-jähriges EXTRA-Jubiläum: Die Moderatorin präsentiert seit der ersten Sendung das RTL-Magazin. © TVNOW, Ruprecht Stempell

Birgit Schrowange im Interview

Mit investigativen Reportagen, bewegenden Themen und informativen Verbrauchertipps sorgt das Magazin „Extra“ bereits seit 25 Jahren regelmäßig für Gesprächsstoff. Seit der ersten Stunde mit dabei: Moderatorin Birgit Schrowange (61). Im Interview spricht sie über die größten Pannen, ihre ganz persönlichen Highlights und vieles mehr.

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Sendung?

„Ja, ich war sehr aufgeregt, trug einen biederen Blazer, das Studio war ziemlich düster, genauso wie unsere Themen der ersten Sendungen. Seitdem hat sich sehr viel verändert.“


Haben Sie ganz persönliche Highlights aus 25 Jahren „Extra“?

Mein Besuch bei Deutschlands bekanntestem Auswanderer Konny Reimann, der vor 10 Jahren mit seiner Familie nach Texas übersiedelte und seitdem von einem Kamerateam von 'Extra' begleitet wurde, war definitiv ein Highlight. Es war großartig für mich, einen Einblick in seinen Alltag auf 'Konny Island' zu bekommen und ihn und seine Familie persönlich kennenzulernen. Meine Interviews mit Monica Lewinsky und Natascha Kampusch gehören definitiv auch dazu. Zu meinen persönlichen Highlights zählen auch die Studiogespräche, die ich hin und wieder führe, z. B. mit Günter Wallraff, Jenke von Wilmsdorf, Antonia Rados oder Wolfram Kuhnigk, um noch ausführlicher auf die Themen einzugehen.“


Was war die größte Panne in dieser Zeit?

„Einmal fiel der Teleprompter aus und ich musste ein bisschen improvisieren. Aber das ist auch schon einige Jahre her.“

Gibt es Themen, die Sie persönlich berühren?

„Es berührt mich immer wieder, wenn wir eigene bewegende Geschichten von Menschen und ihren Schicksalen erzählen wie. z. B. von der kleinen Mayla, die einen sehr seltenen Gendefekt hat, 24 Stunden am Tag Betreuung braucht und deren alleinerziehende Mutter kaum Hilfe erhält, weil sich niemand zuständig fühlt oder wenn es um Themen geht, die sich mit Kinderarmut beschäftigen. Es freut mich ganz besonders, dass wir mit unseren Beiträgen schon einige Male etwas verändern und für Hilfe und Spenden sorgen konnten. Die schönsten Momente sind die, wenn wir mit ‚Extra‘ etwas bewegen.“


Wie feiern Sie persönlich das „Extra“-Jubiläum?

„Natürlich mit meinen Kollegen und vielen Wegbegleitern mit einem schönen Fest.“

Am 14. Oktober um 22:15 Uhr läuft die Jubiläumsfolge von „Extra - Das Magazin“ bei RTL.