Zu viel nackte Haut! Hater lassen Cathy Lugners Po-Pic löschen - jetzt wehrt sie sich

Cathy Lugner regt sich über ihre Hater auf.
Cathy Lugner regt sich über ihre Hater auf. © picture alliance

Cathy Lugners Popo-Pic wird gesperrt

Cathy Lugner (31) mag es, ihren Allerwertesten in Szene zu setzen. Und zwar am liebsten blank und dort, wo ihn alle sehen: bei Instagram! Kaum eine Gelegenheit lässt die Exfrau von Richard Lugner (88) aus, ihr Popöchen neu zu präsentieren: In der Küche, im Auto, am Esstisch, am Hafen von Dubrovnik. Doch das scheint so manchem nicht zu gefallen. Ihr neuestes Popo-Pic wurde nämlich offline genommen, da es gegen die Gemeinschaftsrichtlinien von Instagram verstoße. Dafür macht Cathy ihre Hater verantwortlich.

„Wo mobbe ich jemandem mit diesem Foto?“

Ein Foto, das nicht allen schmeckt: Cathy Lugner – nur mit einem dünnen String bekleidet von hinten abgelichtet an einem Pool. Doch damit belästige sie User, heißt es in einer Sperrmeldung von Instagram, wie sie in ihrer Story berichtet.

„Es zeigt, wie armselig und widerlich diese Menschen sind“ 

„Ich wache heute morgen auf im wunderschönen Kroatien bei strahlendem Sonnenschein und muss auf meinem Handy die Meldung wahrnehmen, dass man mein Foto gelöscht hat, wegen Mobbing und Belästigung. Wo mobbe ich jemandem mit diesem Foto? Wo belästige ich jemandem mit diesem Foto? Es ist einfach nur ein blanker Hintern, der da zu sehen ist!“, so Cathy. Und die ahnt schon, wer dahinter stecken könnte: „Es ist klar, dass ich viel mehr Neider und Hater habe, als Menschen, die hinter mit stehen. Es zeigt, wie armselig und widerlich diese Menschen sind, die mir nicht gönnen, dass ich da ein schönes Foto habe.“

Ob es also wirklich Neider und Hater waren, die ihr Bild gemeldet haben? Cathy jedenfalls reklamiert die Sperre bei Instagram – und bekommt Recht. Freudig verkündet sie: „Danke Instagram, mein Foto ist zurück! Gerechtigkeit siegt immer, ihr Pappnasen.“ Und um ihren Sieg würdig zu feiern, jagt sie gleich noch einen Popo-Post hinterher - mit herausgestreckter Zunge...

Catherine Schmitz war von 2014 bis 2016 mit dem österreichischen Baulöwen Richard „Mörtel“ Lugner verheiratet. Ihr gab er den animalischen Namen „Spatzi“. Nach der Trennung ist sie als Fotomodell, TV-Darstellerin und Influencerin tätig.