Zickenkrieg bei Bachelor-Ladys? Clea-Lacy Juhn und Erika Dorodnova sprechen Klartext

Erika (l.) und Clea-Lacy haben noch Chancen, Sebastian für sich zu gewinnen
Erika Dorodnova und Clea-Lacy Juhn standen 2017 gemeinsam als Konkurrentinnen im Bachelor-Finale - heute nähern sie sich langsam freundschaftlich an. © RTL

Clea-Lacy und Erika standen auf denselben Mann

Wenn zwei Frauen auf denselben Typen abfahren, kann mitunter schonmal ein Zickenkrieg der Extraklasse ausbrechen. So auch in der Bachelor-Staffel 2017. Damals kämpften Clea-Lacy Juhn und Erika Dorodnova gleichermaßen um das Herz von Rosenkavalier Sebastian Pannek. Im großen Finale ergatterte dann allerdings Erstere die allerletzte Rose. Ein Mega-Schock für Erika, die mit leeren Händen und geknickt wie eh und je nach Hause fahren musste. Kein Wunder, dass sie danach den Kontakt zum glücklichen Pärchen abbrach. Mittlerweile sind Clea und Sebastian getrennt und die Mädels haben sich wieder angenähert, wie sie uns in unabhängigen Sprachnachrichten verraten haben.

So fanden sie wieder zusammen

Sie waren so glücklich, doch ihre Liebe war offenbar nicht für die Ewigkeit bestimmt. Im Juni 2018, also mehr als ein Jahr nach Ausstrahlung des großen Bachelor-Finales, gaben Clea und Sebastian auf Instagram ihre bittere Trennung bekannt. Einerseits ziemlich traurig, aber andererseits auch eine Riesenchance - vor allem für Clea und Erika.

Die beiden Ex-Konkurrentinnen fanden nämlich kurz danach wieder freundschaftlich zusammen: "Wir haben uns letztes Jahr im Juli bei der Fashion Week wiedergesehen", verriet Clea jetzt gegenüber RTL.de und Erika ergänzte: "Ich habe draußen vor dem Hotel auf mein Taxi gewartet und plötzlich hörte ich eine Stimme. Ich habe mich umgedreht und Clea gesehen. Wir sind uns in die Arme gefallen, ganz spontan." Am selben Abend hätten sich die zwei dann auf einer Party getroffen und seien ins Gespräch gekommen.

Clea habe vor allem eines verblüfft: "Ich habe Erika gefragt, ob sie keine Anfragen hatte bzgl. der Trennungsgeschichte zwischen Sebastian und mir. Daraufhin meinte sie, dass sie einige Anfragen bekommen, aber alle abgelehnt hätte. Mit der Begründung: Sie habe unsere Privatsphäre schützen wollen. Das rechne ich ihr hoch an, finde ich echt klasse von ihr."

Kriegsbeil begraben

Im Anschluss an das klärende Gespräch während der Fashion Week hätten die Mädels dann ihr Kriegsbeil, was eigentlich gar keins war, begraben. "Eigentlich hatten wir nie Zickenkrieg, wir hatten einfach gar kein Verhältnis, weder ein gutes noch ein schlechtes", stellte Erika klar. Anders sehe das jetzt aus: "In dem Sinne ausgesprochen haben wir uns eigentlich, dass wir beide nie etwas gegeneinander hatten, dass wir beide nie gegeneinander gehetzt haben und dass es für uns beide komisch war." Auch wenn die beiden längst keine besten Freundinnen seien, würden sie sich immer mehr annähern.

Zuletzt habe Erika sogar den ersten Schritt gewagt und Clea zu ihrem Geburtstag eingeladen. "Wir haben uns bei den Bachelor-Dreharbeiten ganz gut verstanden, wir kommen aus demselben Bundesland - vielleicht sieht man sich ja öfter mal privat", wünscht sie sich.

Wäre ein Liebes-Comeback bei Sebastian und Clea-Lacy denkbar? Mehr dazu im Video