Zayn Malik kam nicht zur Hochzeit: Seine Schwester heiratet einen Ex-Knacki

Zayn Malik war bei der Hochzeit seiner Schwester nicht anwesend.
Zayn Malik war bei der Hochzeit seiner Schwester nicht anwesend. © imago/Future Image, imago stock&people

Waliyhas Familie ist nicht begeistert von ihrem Mann

Möglicherweise waren die Corona-Reisebeschränkungen schuld daran, dass Zayn Malik (27) die Hochzeit seiner kleinen Schwester Waliyha (22) verpasst hat. Schließlich lebt er mit seiner Model-Freundin Gigi Hadid und der gemeinsamen Tochter in den USA und die Trauung fand im britischen Bradford statt. Doch Insider sind sich sicher, dass der Ex-“One Direction“-Star die Hochzeit bewusst boykottiert hat, weil er keinen Ex-Knacki als Schwager wollte.

Augen auf bei der Partnerwahl?

Waliyhas frisch angetrauter Gatte Junaid Khan (24) saß nämlich schon im Gefängnis. 2017 hatte er gemeinsam mit einem Komplizen eine Rentnerin mit dem Auto bis in ihre Auffahrt verfolgt, wo die beiden die Seniorin vermummt mit einem Schraubenzieher bedrohten und den Wagen klauten, der eigentlich dem Sohn der alten Dame gehörte. Dafür verdonnerte ein Gericht Junaid zu fünf Jahren Gefängnis. Der Richter war vor allem entsetzt, dass die Angeklagten „kein bisschen Reue“ gezeigt haben.

Laut „The Sun“ soll Waliyhas Familie gar nicht begeistert über die kriminelle Vergangenheit deren Ehemannes sein. Nicht nur Zayn soll daher bei der Hochzeit durch Abwesenheit geglänzt haben, auch der Vater der Braut war auf keinem Foto zu sehen.

Im Video: Gigi Hadid zeigt Zayns und ihre Tochter

Gigi Hadid postet erste Bilder mit ihrer Tochter
00:34 Min

Gigi Hadid postet erste Bilder mit ihrer Tochter

Wenigstens Gi8gi Hadid gratulierte aus der Ferne

Dafür meldet sich Gigi Hadid, Zayns Freundin, zumindest bei Instagram zu Wort und postete ein Foto ihres Liebsten mit seiner Schwester und kommentierte eines der Hochzeitsbilder: „Ich wünschte, ich könnte dabei sein. Freue mich so für euch.“ Wenigstens eine.