Zach Galifianakis, Bradley Cooper, Heather Graham & Co.: Was wurde aus den „Hangover“-Stars?

Die Schauspieler von Hangover bei der Premiere des 3. Teils
Die Hangover-Stars bei der Premiere von Hangover Teil 3 © picture alliance / abaca, Genin Nicolas

So steht es um die Stars aus der „Hangover“-Trilogie

2009 kam der erste Film der legendären „Hangover“-Reihe raus. Vier Männer, ein Junggesellenabschied und so einige unerwartete Erlebnisse. Und so unterschiedlich wie die Charaktere im Film waren, sind die Schauspieler auch im echten Leben. Wohin hat die Reise die Schauspieler aus der Komödie geführt?

Bradley Cooper: eine Oscar-Nominierung nach der anderen

Schauspieler Bradley Cooper
Schauspieler Bradley Cooper ist bestens im Geschäft © AFP/Getty Images, AFP

Bradley Cooper (46) ist wohl einer der angesagtesten Schauspieler aus der „Hangover“-Reihe. Seit seinem Durchbruch als „Phil“ hat er in Blockbuster-Filmen wie „American Sniper“ und „Guardians of the Galaxy“ mitgewirkt. Dass der gutaussehende 46-Jährige nicht nur schauspielern kann, sondern auch ein Gesangstalent ist, hat er zusammen mit Lady Gaga in dem mehrfach Oscar-nominierten Musikfilm „A Star Is Born“ bewiesen. Insgesamt wurde der Star bis 2021 bereits sieben Mal für einen Oscar nominiert. Nicht nur auf der Leinwand begeistert Bradley: In Hollywood ist der 46-Jährige als Frauenschwarm bekannt und muss oft mit Gerüchten kämpfen. Immer wieder werden ihm Affären mit unterschiedlichen Frauen unterstellt. Zwischen 2015 und 2019 war Bradley Cooper aber fest vergeben und mit Topmodel Irina Shayk (35) verheiratet, mit der er eine gemeinsame Tochter, Lea (4), hat. Das Ehepaar ließ sich 2019 scheiden.

Allerdings haben Bradley und seine Ex Irina inzwischen wieder Kontakt – ob sich da ein Liebes-Comeback bei dem Hollywood-Pärchen anbahnt?

Zach Galifianakis: Comedian und Talkmaster

Schauspieler und Comedian Zach Galifianakis
Schon vor den "Hangover"-Filmen hatte Zach Galifianakis seine erste Comedy-Talkshow © picture alliance / Photoshot

Der verpeilte Scherzkeks „Alan“ aus „Hangover“ wurde von Zach Galifianakis (51) gespielt. Der Schauspieler ist bereits 10 Jahre vor dem ersten „Hangover“-Film in die Schauspielwelt eingetaucht und hat seitdem nicht aufgehört, Comedy zu machen. Schon vor seinem Komödien-Durchbruch hatte der 51-Jährige seine eigene Talkshow „Between Two Ferns with Zach Galifianakis“. Die Talkshow existiert bis heute und hatte bereits legendäre Gäste wie Barack Obama und Hillary Clinton zu Besuch, aber auch Stars wie Justin Bieber und Brad Pitt. Für die besondere Comedy-Talkshow hat Komiker Zach sogar einen Emmy-Award verliehen bekommen. Weiterhin spielt er in verschiedenen Filmen und Serien mit und vertont auch Charaktere in Zeichentrickproduktionen wie 2017 beim „The Lego Batman Movie“ oder 2020 in der Zeichentrickserie „Big Mouth“. Privat hat er auch kurz nach er Ausstrahlung des ersten „Hangover“-Films sein Glück gefunden: 2012 heiratete er seine Liebste, Quinn Lundberg (38), und bekam 2013 den ersten Nachwuchs mit ihr. 2016 folgte Kind Nummer 2.

Ed Helms: Veranstalter eines Bluegrass-Festivals

Ed Helms (47) war schon vor seiner Rolle als „Stu“ bei „Hangover“ als „Andy Bernard“ in der beliebten Serie „The Office“ bekannt, den er sieben Jahre lang spielte. Noch bis 2013 war er bei der „The Daily Show“ von Comedy Central zu sehen. Neben seinem Leben hinter der Kamera hat der 47-Jährige auch ein Händchen für Musik: Ed Helms hat mit Schauspielkollegin Amy Reitnoueur einen Musikblog namens „The Bluegrass Situation“ gegründet, in dem es hauptsächlich um die Musikgenres Bluegrass und Blues geht. Helms ist großer Bluegrass-Fan und veranstaltet sogar ein jährliches Bluegrass-Festival in Los Angeles. Er selbst spielt Banjo, Klavier und Gitarre.

Seit Frühjahr 2020 ist Ed auch für den guten Zweck aktiv und sammelt mit dem wöchentlichen Musik- und Comedyprogramm „The Whisky Sour Happy Hour“ Einnahmen für die Musikindustrie, die unter der Coronapandemie stark gelitten hat.

Justin Bartha: Familienmensch

Justin Bartha und seine Frau
Justin Bartha und seine Frau Lia haben zwei Töchter © coverme.com

Bei Justin Bartha (42), bekannt als „Doug“ aus „Hangover“, ging es in den letzten Jahren eher ruhig zu. Seine Karriere begann mit einem Schauspielstudium an der New York University und bekam durch sein Mitwirken in der „Hangover“-Filmreihe einen ordentlichen Schub. 2019 wirkte der Schauspieler im Thriller „Against the Clock“ mit und steht aktuell hinter der Kamera für die Produktion des Action-Thrillers „Sweet Girl“. Derzeit hat jedoch hauptsächlich seine Familie Priorität: Mit seiner Frau Lia Smith ist er seit 2014 verheiratet. Noch im gleichen Jahr kam Töchterchen Asa Charlotte (7) zur Welt. 2016 machte die Geburt ihrer zweiten Tochter, Ruby (5), das Familienglück komplett.

Ken Jeong: erst Arzt, dann Schauspieler

Bekannt geworden als „Mr. Chow“ in „Hangover“ ist Ken Jeong (51). Doch die Schauspielerei war nicht sein erster Beruf – denn eigentlich ist der in den USA geborene Koreaner Arzt. 2006 beendete er jedoch seine Medizinerkarriere, um sich voll und ganz auf die Schauspielerei zu konzentrieren – das ist auch bis heute so geblieben. Seine Frau, Tran Jeong, die ebenso Ärztin ist, hat seine damalige Entscheidung voll und ganz unterstützt.

Vor einigen Jahren gelang es Jeong sogar, seine Medizinkarriere, seine Schauspiel-Leidenschaft und sein Talent als Comedian zusammenzubringen und entwickelte die Comedyserie „Dr. Ken“, bei der er selbst Hauptdarsteller, Autor und Produzent war. 2017 wurde die Serie eingestellt. Weiterhin bekommt Ken Jeong Aufträge für diverse Serien und Filme, wie zum Beispiel 2019 für „Tom & Jerry“, aber auch Moderationsaufträge: 2019 durfte er bei den Emmy Awards zusammen mit D’Arcy Carden als Moderator auftreten. Auf seinen Social Media-Kanälen vermittelt der Schauspieler sein medizinisches Wissen, verbunden mit Witz und Charme. Vor allem in den Jahren 2020 und 2021 nutzte er seine Reichweite auf Instagram, um mehr Menschen für die Impfung gegen das Coronavirus zu überzeugen.

Außerdem haben Ken Jeong und seine Frau zwei Zwillingstöchter, Alexa und Zooey (13), mit denen sie in Kalifornien leben.

Heather Graham: Top in Form dank Yoga und Meditation

Heather Graham (51) ist bereits seit 1984 in der Schauspielwelt bekannt – nachdem sie bereits bei Filmhits wie „Scream“ und „Lost in Space“ mitspielte, gab ihr die Rolle als „Jade“ in der „Hangover“-Filmreihe einen ordentlichen Karriereschub. Seitdem verging kaum ein Jahr ohne Schauspielaufträge für sie. Sie spielte bei Serien wie „Law & Order“ mit, zeigte aber auch in Komödien ihr Talent, so wie 2020 in „Desperados“. Privat ist sie eher entspannt unterwegs: Sie hält sich von Alkohol und Drogen fern, stattdessen gehören Yoga und Meditation zu ihrem Alltag. Den sportlichen Lifestyle sieht man der 51-jährigen Schönheit an: Sie sieht topfit aus und lässt ihre Fans darüber staunen, wie sie trotz der Fünf vorne ihr jugendliches Aussehen beibehält.