Zac Efron startet wasserstoffblond ins neue Jahr

Zac Efron bei den Golden Globes 2018 in Beverly Hills.
Zac Efron hat sich im neuen Jahr einen neuen Look zugelegt. Der Schauspieler trägt jetzt platinblondes Haar. © Getty Images, VALERIE MACON/ AFP PHOTO

Mutige Typveränderung

Neues Jahr, neuer Style: Zac Efron (31) hat eine mutige Typveränderung gewagt und seine dunkelbraune Haarpracht in ein sehr helles Wasserstoffblond färben lassen. Seinen Bart lässt er dagegen weiter in seiner Naturhaarfarbe sprießen, was zusätzlich für einen interessanten Kontrast sorgt.

Seine neue Haarfarbe lugt unter der Mütze hervor

Den Fans präsentierte der Schauspieler seinen neuen Look nicht einfach mit einem schnöden Selfie, sondern in Form eines knackigen Instagram-Postings. Darauf ist Efron zu erkennen, wie er körperlich in Top-Form eine Kletterwand emporsteigt. Unter seiner schwarzen Mütze blitzt dabei deutlich sichtbar der hellblonde Pony hervor.

Zac Efron hat Erfahrung als "Blondie"

Für den Hundeliebhaber ist es nicht der erste Ausflug in die "Welt der Blondinen". Bereits 2016 ließ er sich für seine Rolle in "Baywatch" die Haare heller färben. Dementsprechend wird auch in der Kommentarspalte gemunkelt, ob der neue Look Hinweis auf aktuelle Dreharbeiten für einen neuen Film sein könnte. Zuletzt war Efron 2017 in dem Zirkus-Epos "The Greatest Showman" zu sehen.

spot on news