Yuko Takeuchi ist tot: „Miss Sherlock“-Star leblos in seinem Haus gefunden

„Miss Sherlock“-Star Yuko Takeuchi mit 40 Jahren gestorben
Yuko Takeuchi bei einem Auftritt in Shanghai. © imago images/ZUMA Press, SpotOn

Trauer um „Miss Sherlock“-Star Yuko Takeuchi

Die preisgekrönte japanische Schauspielerin Yuko Takeuchi ist Medienberichten zufolge im Alter von 40 Jahren gestorben. Sie sei von ihrem Ehemann Taiki Nakabayashi (35) tot in ihrem Haus in Tokio aufgefunden worden, berichtet „The Japan Times“. Die Polizei hat demnach Ermittlungen aufgenommen.

Durchbruch mit Horrorfilm „Ring – Das Original“

Takeuchi war eine erfolgreiche Schauspielerin in Japan, die im Laufe ihrer Karriere in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mitgewirkt hat. Bekannt wurde sie 1998 durch ihre Rolle im Horrorfilm „Ring – Das Original“, „Ring“ wurde 2002 von Hollywood neu verfilmt. Der japanische Star spielte zudem unter anderem eine weibliche Version von Sherlock Holmes in der HBO-Serie „Miss Sherlock“ von 2018, die in mehreren Ländern ausgestrahlt wurde.

spot on news