YouTuberin Maren Wolf gibt Gesundheits-Update: So geht's ihr nach der Not-OP

Erste Botschaft aus dem Krankenhaus
01:31 Min

Erste Botschaft aus dem Krankenhaus

Nierenstau: Maren Wolf schwebte in Lebensgefahr

Sichtlich erschöpft meldet sich Youtuberin Maren Wolf (28) nach ihrer Not-OP zu Wort. Der Social-Media-Star schwebte in Lebensgefahr. Grund dafür: ein Nierenstau, der ihr fast ihre Niere gekostet hätte. Nach den Strapazen der Operation gibt die 28-Jährige ihren besorgten Fans nun ein emotionales Gesundheitsupdate und gibt zu: „Ich bin fix und fertig“. In ihrer Videobotschaft verrät Maren, die erst vor kurzem Mama geworden ist und ihren Sohn Lyan schmerzlich vermisst, wie es nun für sie weitergeht.

Die Wolfs halten ihre Fans IMMER auf dem Laufenden

„Ich wollte mich mal melden. Ich kriege so viele Nachrichten im Moment mit so vielen Genesungswünschen und so viel Liebe, das ist echt unglaublich. Vielen, vielen Dank an der Stelle“, bedankt sich die 28-Jährige für den Support ihrer Community. Mit ihren Fans gehen „Die Wolfs“, wie Maren und Ehemann Tobi sich auf YouTube nennen, durch dick und dünn.

Tägliche Video-Blogs, die das Leben der Ehepartner samt Hausbau und Baby dokumentieren, gehören zu ihrem Alltag. So zeigten die stolzen Eltern zum ersten Mal das Gesicht ihres kleinen Sprösslings. Außerdem ließ Maren ihre Fans an der Entwicklung ihres After-Baby-Bodys teilhaben. „Ihr kennt uns, wir halten euch immer irgendwie auf dem Laufenden, egal worum es geht“, erklärt die Neu-Mama. Die guten und die schlechten Zeiten – Marens Follower kriegen alles mit. Wie es in den nächsten Tagen für die Youtube-Familie weitergeht und welche Gedanken sie im Krankenbett umtreiben, das verrät sie oben im Video.

Im Video: Schon kürzlich klagte Maren Wolf über gesundheitliche Probleme

Maren Wolf hatte gesundheitliche Probleme
00:45 Min

Maren Wolf hatte gesundheitliche Probleme