Yeliz Koc: Ich gebe meine Brüste für Follower

Yeliz Koc nimmt Oliver Pocher aufs Korn
01:08 Min

Yeliz Koc nimmt Oliver Pocher aufs Korn

Yeliz Koc nimmt Oliver Pochers blutigen Follower-Kampf aufs Korn

Für seine Instagram-Follower gibt Oliver Pocher seinen letzten Blutstropfen. Also fast. Um die Zwei-Millionen-Marke zu knacken, verloste der Comedian im Rahmen seiner neuen RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich!“ eine Ampulle seines gespendeten Blutes. Influencerin Yeliz Koc findet diese Aktion ziemlich daneben. Sie nimmt Ollis blutigen Kampf um Follower amüsiert aufs Korn und startet eine eigene Aktion. Für 400.000 Follower würde sie zwar nicht bluten, aber etwas hergeben, das ihr - im wahrsten Sinne des Wortes - mal am Herzen lag: Hat hier vielleicht jemand Bedarf an bereits getragenen Brustimplantaten? Wir zeigen Yeliz' lustige Parodie im Video.

„Die liebe Amira hat sich nie bei mir entschuldigt“

Wer die Vorgeschichte verpasst hat: Yeliz Koc und ihr Ex-Freund Johannes Haller gehörten zu den Influencern, die sich Oliver Pocher während seiner Corona bedingten Zwangs-Quarantäne vorgeknöpft hat. Dabei nahm er ihr Verhalten in den sozialen Netzwerken unter die Lupe und sparte nicht an teils heftiger Kritik. Für Ollis Ehefrau Amira Pocher in Yeliz' Fall wohl zu heftig. Sie schickte ihr eine Nachricht, in der Amira schrieb: „Ich weiß nicht, woher dieser Hass bei ihm kommt. Er kann sich so arg in Sachen reinsteigern, da bin ich machtlos.“ Das könnte man durchaus als eine Art Entschuldigung interpretieren.

Das sieht Yeliz allerdings anders, wie sie in ihrer Instagram-Story deutlich macht: „Ich möchte kurz eine Sache klar stellen: Die liebe Amira hat sich nie bei mir entschuldigt. Ich möchte auch gar keine Entschuldigung haben. In dem Text, ihr habt ihn ja gelesen, stand nie 'Es tut mir leid' oder 'Entschuldigung'“.

Yeliz sei bereit, die kompletten Chatverläufe zwischen ihr und den Pochers zu veröffentlichen, um endlich alle Missverständnisse aus der Welt zu räumen. 

„Pocher - gefährlich ehrlich!“ auch auf TVNOW sehen

Parallel zur Ausstrahlung im TV können Sie "Pocher - gefährlich ehrlich!" auch im RTL-Livestream auf TVNOW verfolgen.

Sie haben "Pocher - gefährlich ehrlich!" verpasst? Kein Problem! Schauen Sie die neue RTL-Late-Night-Show einfach nachträglich online auf TVNOW an.