Yahya Abdul-Mateen II: ‘Aquaman’ war “Clownsarbeit”

Yahya Abdul-Mateen II: ‘Aquaman’ war “Clownsarbeit”
Yahya Abdul-Mateen II © BANG Showbiz

Yahya Abdul-Mateen II sagt, in Filmen wie ‘Aquaman’ zu spielen, sei "Clownsarbeit".

Der 36-jährige Schauspieler hat im Laufe seiner Karriere in einer Vielzahl von Filmen mitgewirkt - von ‘The Matrix Resurrections’ bis ‘The Trial of the Chicago 7' - und liebt es, sich mit verschiedenen Projekten herauszufordern. Im Gespräch mit ‘Vulture’ sagte Yahya: "Bei allem sollte es darum gehen, die Wahrheit zu finden. Aber manchmal muss man wissen, in welchem Film oder Genre man sich befindet. Etwas wie 'Aquaman', das ist Clownsarbeit.’ Aquaman' ist nicht 'The Trial of the Chicago 7'. Man muss sich selbst überwinden."

Er fügte hinzu: "Um (als Schauspieler) zu überleben und es gut zu machen, muss man das Spiel spielen und dann schlau sein, wenn man das Publikum, den Regisseur oder sich selbst mit einem kleinen bisschen überraschen will."

Yahya spielt in den ‘Aquaman’-Filmen den Superschurken Black Manta und verriet, dass er in der Fortsetzung ‘Aquaman and the Lost Kingdom’, die nächstes Jahr in die Kinos kommt, eine prominentere Rolle haben wird. "Ich denke, im nächsten 'Aquaman' wollte ich der Figur mehr Persönlichkeit verleihen, damit wir ihn in einigen privaten Momenten kennenlernen können", so Yahya weiter.

BANG Showbiz

weitere Stories laden