XXVIII.III.MMXIX: Rammstein haut neuen Song-Teaser fürs kommende Album raus

Die Band Rammstein inszeniert für ihr neues Musikvideo ihre eigene Hinrichtung.
Die Band Rammstein inszeniert für ihr neues Musikvideo ihre eigene Hinrichtung. © picture alliance / dpa, Britta Pedersen

Rammstein provoziert wieder

Rammstein bringt dieses Jahr wieder ein Album raus. Der erste Teaser zu einem der neuen Songs zeigt: Die Band rund um Til Lindemann hat das Provozieren nicht verlernt. Bizarr, grotesk und kontrovers – Rammstein ist für exzentrische Kunst bekannt. Auch der erste Teaser zum Musikvideo des neuen Songs verspricht nicht zu wenig, denn die Band inszeniert ihre eigene Hinrichtung.

Rammstein-Männer werden gehängt

In der Vorschau sieht man die Bandmitglieder von Rammstein mit Seilen um die Hälse, es scheint als wären sie kurz vor ihrer Hinrichtung. Das Video trägt den Titel 'XXVIII.III.MMXIX', die römische Zahl für den 28. März 2019 - wohl das Release-Datum des neuen Liedes. Zudem erscheint am Ende des Clips das Wort "Deutschland" in altertümlicher Schrift.

Hier ist der erste Clip zum neuen Rammstein-Song

Es werden Köpfe rollen!

Doch die Musiker werden nicht nur gehängt, ein Blick auf den Instagram-Account des Labels Specter zeigt, auch Köpfe werden rollen. Denn dort sieht man eine barocke Königin mit einem Schwert, unter ihrem Arm trägt sie den Kopf von Frontmann Til Lindemann.

Album und Tournee

Fans können es kaum erwarten, die neue Rammstein-Produktion zu hören und zu sehen. Kein Wunder, das letzte Album "Liebe ist für alle da" erschien 2009 vor zehn Jahren und das letzte Musikvideo zu "Mein Herz brennt" 2012 vor sieben Jahren. Die zahlreichen Anhänger der Kultband sind also geradezu ausgehungert. Dafür kommen jetzt gleich zwei Leckerbissen auf einmal: Neben dem neuen Album gehen Rammstein ab Mai dieses Jahres auf große Tournee.

© Cover Media