Wolfgang Joop unterstützt Peta

Wolfgang Joop unterstützt Peta
Wolfgang Joop © BANG Showbiz

Wolfgang Joop setzt sich für die neue Peta-Kampagne ein.

Der Designer lebt aus Überzeugung seit vielen Jahren fleischfrei. Auch in seinen Modekreationen verwendet er schon lange keinen Pelz mehr. Aus diesem Grund unterstützt der 77-Jährige auch gerne die Mission der bekannten Tierschutzorganisation. Das Motiv der gemeinsamen Kampagne wurde
am Mittwoch auf Social Media präsentiert. Der Slogan lautet „Fleischfrei aus Liebe zu Tieren und der Umwelt” – eine Botschaft, hinter der Wolfgang Joop zu hundert Prozent steht.

„In den 80er-Jahren entwarf ich für eine Frankfurter Firma Pelzmäntel. Das Wort Pelz beschrieb für mich lediglich ein Material. Ein Wort wurde gern verschwiegen: Blut“, berichtet er im Gespräch mit Peta. „Das allerdings klebte oft getrocknet auf der Lederseite des abgezogenen Fells.“ Diese berufliche Erfahrung habe ihn für immer geprägt. „Das war auch der Augenblick, in dem ich aufhörte, Fleisch zu essen", so Wolfgang Joop.

Der ehemalige GNTM-Juror ist sich sicher, dass Fleisch keine Zukunft hat. „Fleischessen ist ein Auslaufmodell, so oder so. Und als ‚Allesfresser' können wir uns jederzeit dagegen entscheiden. Zum Wohl der Tiere und für die Umwelt!", erklärt er. Joop ist es wichtig, über die weitreichenden Folgen eines unveränderten Fleischkonsums aufzuklären. „Sollten wir so einfach mit dem Fleischessen fortfahren, müssten wir ab sofort sämtliche verbliebenen Wälder auf der Erde roden, um Platz zu machen für Futtermittel“, schildert er.

BANG Showbiz

weitere Stories laden