Wird Präsident Erdogan wirklich sein Trauzeuge sein?

Mesut Özil feiert Henna-Fest
01:05 Min Mesut Özil feiert Henna-Fest

Präsident als Trauzeuge?

Mesut Özil (30) heiratet am Freitag seine Amine Gülse - und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan könnte sein Trauzeuge sein. Im März diesen Jahres lud der Fußballer vermeidlich den Präsidenten zu seiner Hochzeit ein und erntete damit eine große Welle des Missverständnis bei vielen Deutschen. 

Den Auftakt zur Hochzeit feierten Özil und seine Amine bereits bei ihrer traditionellen Henna-Nacht. Erste Eindrücke und Details zum prunkvollen Fest gibt es in unserem Video.

Özils Beziehung zu Erdogan wird stark kritisiert in Deutschland

Nach einem Bild von Erdogan mit Mesut Özil und Ilkay Gündogan, hagelte es in Deutschland viel Kritik. Durch die Debatte um sich und seine Beziehung zum türkischen Präsidenten, gab Özil 2018 seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalelf bekannt und kritisierte "Rasissmus und fehlenden Respekt." Grünen-Politiker Cem Özdemir meinte, dass Fußballer eine Vorbildfunktion haben und man sich fragen müssen, ob sie dieser gerecht werden, wenn sie sich mit "Autokraten hergeben", wie die Süddeutsche Zeitung ihn zitiert. 

Wird Erdogan aber wirklich Trauzeuge vom Ex-Nationalspieler? Mittlerweile verdichten sich die Gerüchte darum, auch wenn Özil alles daran setzt, seine Hochzeit möglichst geheim zu halten. 

Erdogan schon bei anderen Fußballern als Trauzeuge

In Deutschland ist es kaum vorstellbar, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Promi-Hochzeit auftaucht und die Trauzeugin sein soll. In der Türkei ist das nicht allzu abwegig, wie RTL-Reporterin Kavita Sharma, die vor Ort aus Istanbul berichtet, erklärt: "In der Türkei wird diese Hochzeit eher wie jede andere Promi-Hochzeit auch behandelt  - es kommt immer wieder vor, dass in der Türkei Politiker zu Hochzeiten von bekannten Persönlichkeiten eingeladen werden." So zum Beispiel auch im Fall der Fußballer Arda Turan oder Gökhan Töre, die den Präsidenten zu ihren Hochzeiten einluden und Erdogan letztlich als ihr Trauzeuge auftrat.

"In Deutschland jedoch könnte es die Diskussion um Rassismus und Integration neu entfachen, die damals losgetreten wurde, als ein Foto vor rund einem Jahr von Erdogan und Özil durch die Medien ging und damit endete dass Özil von der Nationalmannschaft zurücktrat", berichtet die RTL-Reporterin.

Verbundenheit zur Türkei

Außerdem weiß sie, wieso sich Özil und Gülse ausgerechnet für Istanbul als Austragungsort ihrer Trauung entschieden haben: "Dass die Hochzeit in Istanbul stattfindet, zeigt wie verbunden sich Özil und Gülse offenbar mit der Türkei fühlen. Angeblich sollen ja selbst die Flitterwochen hier stattfinden."