Wilson Gonzalez Ochsenknecht verrät das Geheimnis seines ungewöhnlichen Namens

Wie kommt man zu einem Namen wie Wilson Gonzalez?
01:04 Min

Wie kommt man zu einem Namen wie Wilson Gonzalez?

Kreative Namensfindung

Max, Paul, Elias? Dass in der Klasse jemand mit dem gleichen Vornamen sitzt, die Gefahr war bei Wilson Gonzalez extrem gering. Bei der Namensgebung für ihren ältesten gemeinsamen Spross haben sich Natascha (56) und Uwe Ochsenknecht (64) damals ordentlich ins Zeug gelegt. Wie genau sein Name zustande gekommen ist, erklärt der 30-jährige Schauspieler ausführlich im Video. 

Ein Abend mit Natascha und Wilson Gonzalez

Natascha Ochsenknecht hat ihre Fans eingeladen, den Abend mit ihr im Livestream bei Instagram zu verbringen. Sie bleibt dabei aber nicht lange allein, denn ihr Sohn Wilson Gonzalez schaltet sich dazu und plaudert mit Mama über legendäre Situationen seines Schauspieler-Daseins, das 1999 seinen Anfang mit dem Film „Erleuchtung garantiert“ nahm und ab 2003 – 2007 von den „Wilden Kerlen“ geprägt war. In den ersten vier Teilen der erfolgreichen Kinderfilm-Serie spielte Wilson als Marlon Seite an Seite mit Bruder Jimi Blue.

Dem 30-Jährigen schwebt aktuell übrigens eine kleine Online-Reunion mit dem Cast der „Wilden Kerle“ vor, um alte Szenen vorzulesen. „Ich glaube, das wäre sehr lustig, weil wir mit erwachsenen Stimmen sehr unterhaltsam sind“, so Wilson. Ob Bruder Jimi Blue dafür wohl Zeit hat? Der 28-Jährige schwebt bekanntlich aktuell mit seiner Freundin Yeliz Koc auf Wolke 7.