Wilmer Valderrama besucht Demi Lovato im Krankenhaus

Wilmer und Demi waren sechs Jahre zusammen

Demi Lovatos (25) Ex-Freund Wilmer Valderrama (38) war offenbar am Mittwoch im Krankenhaus, um der Sängerin einen Besuch abzustatten. Das berichtet "eonline.com". Die Sängerin wird in einer Klinik in Los Angeles wegen einer angeblichen Überdosis behandelt. Sie war am Dienstag bewusstlos in ihrem Haus aufgefunden worden.

"So viele Höhen und Tiefen"

Wilmer Valderrama soll laut "E!News" über zwei Stunden bei Demi Lovato gewesen sein, mit der er zwischen 2010 und 2016 zusammen war. Anschließend soll er sehr niedergeschlagen gewirkt haben, wird eine nicht näher genannte Quelle zitiert: Er sei in düsterer und ernster Stimmung gewesen, heißt es.

"People" hatte zuvor berichtet, dass der Schauspieler "geschockt" gewesen sei über die Nachricht von Lovatos Zusammenbruch. Zwar habe er gewusst, "dass sie eine harte Zeit durchmachen musste, aber darauf war er nicht vorbereitet". Der Serienstar habe sie "so viele Höhen und Tiefen" durchmachen sehen und sei "in ihren dunkelsten Momenten immer ihr Fels in der Brandung" gewesen. "Sie zurück an einem so traurigen und verletzbaren Ort zu sehen, bricht ihm das Herz", wird der Insider weiter zitiert.

spot on news