Anderthalb Jahre nach seinem plötzlichen Tod

Tschüss, Ciao und auf Willisehen! Willi Herrens letzte Ruhestätte endlich fertig

Willi Herrens letzte Ruhestätte
Willi Herrens letzte Ruhestätte ist endlich fertig. © Privat

von Sebastian Tews und Maike Nagelschmitz

Meine Herren, das sieht aber schön aus! Anderthalb Jahre nach seinem Tod kommt Ballermann-Sänger Willi Herren (†45) nun endgültig zur Ruhe. Sein Grab ist endlich fertig - mit einem Grabstein, der von zwei Säulen im römischen Stil flankiert wird. Darüber steht: „Tschüss, Ciao und auf Willisehen…“ Zu Lebzeiten pflegte Willi, sich so immer zu verabschieden.

„Papa, wir lieben dich für immer"

Das Besondere: Auf dem Grabstein gibt es auch einen QR-Code für seine Fans. Scannt man diesen, kann man Willis Songs hören. Auf das Grab ließen seine Kinder Alessia und Stefano eine große Marmorplatte setzen, auf der eine große Kerze steht. Dazu in verschnörkelten Lettern: „Papa, wir lieben dich für immer, niemals werden wir dich vergessen; für immer und auf ewig im Herzen“. Auch Willis große Liebe zur Domstadt zeigt sich: die Skyline von Köln ist eingraviert. Passend zur Weihnachtszeit steht auf dem Grab ein kleiner mit roten und weißen Kugeln geschmückter Baum.

Im Video: Willi Herrens Nachlass wurde versteigert

Willi Herrens Nachlass wird versteigert
00:33 Min

Willi Herrens Nachlass wird versteigert

weitere Stories laden