Will Smith beschimpft 50 Cent - weil der sich nach Jadas Affäre erkundigt

50 Cent mischt sich in Will Smiths Privatleben ein
Will Smith hat derzeit allen Grund zur Wut auf Rapper 50 Cent. © imago images/VCG, SpotOn

Privater Chat zwischen 50 Cent und Will Smith eskalierte

Man sollte sich vielleicht einfach besser nicht ins Privatleben anderer Leute einmischen. Offenbar fand Rapper 50 Cent (45) die öffentliche Beichte von Will Smiths (51) Ehefrau Jada Pinkett Smith (48), dass sie ihren Mann mit einem gemeinsamen Freund betrogen hatte, so spannend, dass er bei Will nachhakte, wie dieser damit klar kommt. Das eskalierte dann schnell. 

Eigentlich hatte 50 Cent nur eine Frage ...

Rapper 50 Cent wollte wissen, wie es Will Smith nach der Affären-Beichte von dessen Ehefrau Jada Pinkett Smith geht.
Rapper 50 Cent wollte wissen, wie es Will Smith nach der Affären-Beichte von dessen Ehefrau Jada Pinkett Smith geht. © picture alliance

Will Smith und 50 Cent dürften so schnell keine freundlichen Worte mehr tauschen. Will und seine Ehefrau Jada Pinkett Smith (48) hatten in der Facebook-Show "Red Table Talk" öffentlich darüber gesprochen, dass sie während einer schwierigen Phase ihrer Ehe eine Beziehung mit dem Musiker August Alsina begonnen hatte In den US-Medien wurde August so zitiert, dass Will Smith Jada für den Ehebruch sogar „seinen Segen“ gegeben habe. Das wollte Jada so nicht stehenlassen. Ihr war wichtig klarzustellen, dass sie sich nicht die "Erlaubnis" ihres Mannes einholen müsse, sondern als selbstbestimmte Frau für sich entscheiden könne, auf wen sie sich einlasse. Das rief Rapper 50 Cent auf den Plan, der Will Smith privat anschrieb.

50 Cent fragte zunächst "Will, bist du in Ordnung?", worauf dieser mit einem souveränen "Ja, alles cool, danke für deine Sorge, Bruder" antwortete. Der Rapper wollte offenbar Details wissen und machte Smith gegenüber aus seiner Verwunderung keinen Hehl: "Warum hat sie dir das alles in einer Show erzählt, so dass es jeder hören konnte?" Auch hierfür hatte Smith noch eine diplomatische Antwort parat: "Wir waren getrennt, sie hat ihr Ding gemacht und ich meins." 50 Cent bohrte weiter: "Dann hat sie gesagt, dass nur SIE sich selbst darüber entscheiden kann, wer es ihr besorgt." Will Smith riss in diesem Moment offenbar der Geduldsfaden, seine Antwort "F**k dich, 50". Der schob zwar noch ein "Warte, was hab ich getan?" hinterher, doch die Konversation schien beendet.

Im Video: So war das mit Jada Pinkett Smith und August Alsina

Jada Pinkett Smith bestätigt Beziehung mit August Alsina
01:13 Min

Jada Pinkett Smith bestätigt Beziehung mit August Alsina

"50 ist der König der Respektlosigkeit"

Die Kommentare unter dem Beitrag richten sich mehrheitlich gegen das Vorgehen von 50 Cent. "50 ist der König der Respektlosigkeit", "Warum musst du dich so in ihr Privatleben einmischen?" oder "Trotz all des clout chasings, das du betreibst, hast du 20 Millionen Follower wenig als Will. Dieser Mist wird dir nicht helfen" ist da zu lesen. "Clout chasing" ist ein umgangssprachlicher Begriff, der auf Menschen zutrifft, die im Lichte der Popularität anderer Personen selbst berühmter werden möchten.

Und Will Smith? Der postete derweil eine Quarantäne-Playlist auf YouTube: "Ich habe mir gedacht, ihr könnte alle mehr Beats für die Quarantäne gebrauchen." Auf den öffentlich gemachten Stress mit 50 Cent ließ er sich zunächst jedenfalls nicht ein.

spot on news / RTL.de