VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

„Will & Grace“-Star Shelley Morrison ist gestorben

Shelley Morrison ist mit 83 verstorben
Shelley Morrison ist mit 83 verstorben © imago

Shelley hatte eine Herzinsuffizienz

US-Schauspielerin Shelley Morrison (1936-2019) ist am Sonntagmorgen im Alter von 83 Jahren im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles gestorben. Wie „Entertainment Weekly“ weiter meldet, sei sie zuvor nach kurzer Krankheit wegen Herzinsuffizienz eingeliefert worden. Die gebürtige New Yorkerin hinterlässt ihren Ehemann Walter Dominguez, mit dem sie seit 1973 verheiratet war.

Shelley als Rosario Salazar

Besonders bekannt war Shelley Morrison für ihre Rolle der resoluten Haushälterin Rosario Salazar in der erfolgreichen TV-Serie „Will & Grace“ (1999-2006). Im Revival (seit 2017) kam sie auf eigenen Wunsch nicht mehr vor, da sie ihre Karriere beendet hatte. Debra Messing (51) und Eric McCormack (56), die als Grace Adler und Will Truman in der Serie zu sehen sind, sprachen via Social Media öffentlich ihr Beileid aus. „Oh, Shelley.... was für ein Verlust. Unsere liebe Rosario ist gestorben. Shelley hatte eine jahrzehntelange Karriere, aber sie wird immer unsere liebe Rosie bleiben. Ich wünsche Walter und der ganzen Familie alles Gute“, schrieb Messing auf Twitter.

Shelley die „schöne Seele“

Und Eric, der Will verkörpert, schrieb: „Shelley war eine schöne Seele und eine wunderbare Schauspielerin. Ihre Arbeit als Rosario, Staffel für Staffel, war so abwechslungsreich, echt und humorvoll. Sie wird von allen bei #WillandGrace vermisst werden, sie war ein wichtiger Teil davon. Ich schicke so viel Liebe an Walter und Shelleys ganze Familie.“

Shelley in „The Flying Nun“

Shelley Morrison wurde in New York geboren. Nach der Highschool begann sie in Los Angeles ihr Schauspielstudium. In „The Flying Nun“ spielte sie von 1967 bis 1970 an der Seite von Sally Field (73). Bei „Will & Grace“ wirkte sie in 68 Folgen mit.

spot on news