Wild Styles: So kombinieren wir Animal-Print jetzt

 Camila Coelho in Animal-Print.
Influencerin Camila Coelho rockt den Animal-Print-Trend. © imago images/Runway Manhattan, Valentina Ranieri via www.imago-images.de, www.imago-images.de

So wird Animal-Print zum Hit im Herbst 2021

Der Trend hält sich wacker: Animal-Print ist auch in der nächsten Modesaison überall zu sehen. Ob Leopard, Tiger oder Zebra, die tierischen Muster verkaufen sich wie wild. Nahezu jedes Kleidungsstück ist in dem angesagten Muster erhältlich. So kombinieren Sie den Trend im Herbst 2021.

Kleid mit Leoprint: So wird es herbstlich

Ein richtiger Statement-Look gelingt Ihnen mit einem Kleid in den angesagten Tiermustern. Im Herbst setzen wir dabei auf Midi- und Maxilänge, da wird Ihnen auch bei wechselhaftem Wetter nicht kalt. Die große Fläche ist dabei optimal, um den Print so richtig in Szene zu setzen.

Ein gutes Beispiel ist dieses Kleid mit Leoprint*. Die Brauntöne passen ideal in die herbstliche Jahreszeit und harmonieren mit jeder Haut- und Haarfarbe.

Tipp: Für ein schickes und warmes Herbstoutfit, können Sie dazu Stiefel oder Ankle-Boots kombinieren, wie beispielsweise diese Chelsea-Boots*.

Spar-Tipp: Über die RTL-Links in diesem Artikel erhalten Sie Ihre Bestellung bei Peter Hahn versandkostenfrei.

Im Trend: Layering mit tierischen Mustern

Nicht immer muss das tierische Kleidungsstück für sich stehen. Animal-Print ist ideal fürs Layering geeignet. Denn das Muster schafft starke Kontraste und bringt somit mehr Dimension in den Lagen-Look.

Layering lebt von Kontrasten: Ein gekonnter Lagen-Look gelingt Ihnen also mit Kleidungsstücken, die sich stark unterscheiden – ob in der Passform, Farbe oder im Stil.

Für einen lässigen Look tragen wir jetzt ein enges Langarm-Shirt mit Animal-Print* unter einem lockeren T-Shirt*. Das Muster und Layering peppt das Basic-Shirt ordentlich auf.

Tipp: Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "9H9X" bei Boden aktuell 15 Prozent Rabatt auf alles, Gratisversand und kostenlose Retouren ab einem Einkaufswert von 99 Euro.

Löst dieses Muster bald den Leoprint ab?

Leoparden- und Schlangenmuster sind für die Modewelt nichts Neues. Doch jetzt gesellen sich zu den Klassikern tierische Gefährten hinzu. Der angesagteste Print der Saison ist wohl das Zebramuster.

Kein Wunder: Kleidungsstücke in dem Muster, wie dieser Zebra-Pullunder*, lassen sich vielseitig kombinieren. Das typische Design in Schwarz und Weiß passt zu jeder weiteren Farbe. Doch diesen Herbst ist der Farbvariation keine Grenze gesetzt: Das Zebramuster ist auch in Pastellfarben & Co. erhältlich.

Brauchen Sie noch Inspiration? Hier finden Sie weitere Produkte im angesagten Animal-Design*.

Animal-Print neu inszeniert

Tierische Muster sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken! Schon seit einigen Jahrzehnten gehören sie zu den absoluten Must-haves der Prints. Trotzdem ist jede modische Saison für eine Überraschung gut und setzt den Muster-Trend neu um. Diesen Herbst greifen wir neben dem Leo-Design vor allem zum Zebramuster. Beide werden in neutralen Tönen zum Klassiker für jedes Outfit. Einen Hingucker zaubern Sie mit Variationen in bunten Farben.

Trauen auch Sie sich diese Saison an die wilden Kombinationen. Ob als Statement oder im Layering – Animal-Print ist diesen Herbst unumgänglich.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.