Wieder ein Paar? Travis Scott nennt Kylie Jenner „seine Ehefrau“

Travis Scott und Kylie Jenner wieder vereint auf dem roten Teppich.
Travis Scott und Kylie Jenner wieder vereint auf dem roten Teppich. © dpa, Andy Kropa, ogu

Zuletzt wollten Travis und Kylie nur eine offene Beziehung führen

Na, also. Während es im Mai noch hieß, dass Travis Scott (29) und Kylie Jenner (23) zwar irgendwie wieder zusammen gefunden haben, aber lieber eine offene Beziehung führen wollen, scheint es beim Ex-Paar nun doch wieder richtig gefunkt zu haben. Travis selbst lässt da nur noch wenig Raum für Spekulationen, denn er nennt Kylie öffentlich „seine Ehefrau“.

Öffentliche Liebeserklärung an Kylie und Tochter Stormi

Travis Scott und Kylie Jenner gemeinsam mit Tochter Stormi beim "Parsons Benefit" in New York.
Travis Scott und Kylie Jenner gemeinsam mit Tochter Stormi beim "Parsons Benefit" in New York. © picture alliance

Kylie Jenner ist extra für 24 Stunden nach New York geflogen, um dabei zu sein, als Travis Scott beim 72. „Parsons Benefit“ einen Preis verliehen bekam. Ebenfalls mit am Start: Töchterchen Stormi (3).

Seinem kleinen Schatz und seiner Ex widmete der Rapper bei seiner Dankesrede dann zärtliche Worte: „Stormi, ich liebe dich. Und meine Ehefrau, ich liebe dich.“ Das klingt schwer nach einer offiziellen Bestätigung, dass Travis und Kylie es wieder ernst miteinander meinen.

Kylie postete bei Instagram ein Foto vom roten Teppich, auf dem Travis sie im Arm hält. Dazu schrieb sie: „24 Stunden in New York“

Über ein Liebes-Comeback wurde immer wieder spekuliert

Im Herbst 2019 gaben Kylie und Travis ihre Trennung bekannt. Danach kamen immer wieder Spekulationen über ein mögliches Liebes-Comeback auf. Zuletzt, weil sich das eigentlich getrennte Paar während der Corona-Pandemie in Kylies Villa wochenlang gemeinsam in Isolation begeben hatte. (csp)