Natacha Tannous nimmt Abschied von Emilio Ballack (†18)

Wie kommt der Beitrag von Michaels Langzeitfreundin an?

Michael Ballack und seine Ex-Freundin Natacha Tannous, 2018
Michael Ballack und seine Ex-Freundin Natacha Tannous, 2018 © PA Wire, Simon Cooper

War dieser Post angebracht?

Natacha Tannous rührt ihre Community

Dass sich Natacha öffentlich noch vor den trauernden Eltern äußert, hätte schnell nach hinten losgehen können – doch das genaue Gegenteil passierte. Nachdem die Finanz-Expertin ihre bewegenden Worte mit ihren etwa 80.000 Instagram-Followern teilte, kommen nur positive Reaktionen zurück.

„Nat, das ist wirklich herzzerreißend“, „Deine Worte brechen mir das Herz“, „Sehr schön geschrieben“, „Ich kann einfach nicht aufhören zu weinen, nachdem ich diese Worte gelesen habe“, „Worte, die Herz und Seele berühren“ und „Was für eine schöne Würdigung“, halten User ergriffen fest.

Natacha kannte Emilio sehr gut

Natacha war vier Jahre lang die Frau an Michaels Seite und hatte somit natürlich auch eine enge Bindung zu seinen Söhnen. Wie eng diese Beziehung war, machte jetzt ihr Tribut-Beitrag noch einmal mehr als deutlich. „Mein lieber Emilio. Als ich dich zum ersten Mal traf, warst du 12 Jahre alt. Du warst ein außergewöhnlicher Teenager... so einfühlsam, mitfühlend, klug, gutherzig, clever [...]. Du warst so charmant, dass du mich überredet hast, viermal am Tag „Verstecken" zu spielen, oder das „Nicht lachen"-Spiel, bei dem ich immer gegen dich verloren habe“, begann die 37-Jährige ihren Post.

Auch als Emilio älter wurde, scheint sich ihr Verhältnis nicht geändert zu haben: „Der einzige Trost ist, dass ich mich so gesegnet fühle, dass ich dich getroffen habe und das Glück hatte, fast 5 Jahre lang so viel Zeit mit dir zu verbringen.“ (dga)