Wie im Hollywood-Schocker! Zwei US-Schauspieler wurden auf brutale Weise entführt

Bizarrer Entführungsfall in L.A.

Es klingt wie ein Actionstreifen, es ist aber genauso passiert: Vor über einem Jahr wurden der US-Schauspieler Joey Capone und seine Kollegin Daisy McCrackin entführt, geschlagen und stundenlang festgehalten. Den Kidnappern konnten sie nur mit Hilfe der Polizei entkommen. Doch jetzt kommt raus, dass eines der beiden Opfer mit den Tätern unter einer Decke stecken könnte.

Jetzt spricht eines der Opfer

Daisy McCrackin wurde 2002 mit dem Gruselfilm "Halloween: Resurrection" weltberühmt. Ihr Privatleben hält sie so gut es geht unter Verschluss. In den Fokus der Öffentlichkeit rückte die 38-Jährige, als sie in einem Horror-Erlebnis der ganz anderen Art die Hauptrolle einnahm: Ihrer eigenen Entführung. Am 3. Mai 2017 hatte sie Besuch von ihrem Kollegen Joey Capone, der in den USA vor allem durch kleine Nebenrollen bekannt geworden ist.


Im US-Fernsehen sprach Capone jetzt zum ersten Mal über den wohl schlimmsten Tag seines Lebens. Die Entführer überfielen ihn und McCrackin, zerrten sie aus dem Haus und warfen sie in ein Auto. Dann brachten sie die beiden Schauspieler in eine nur wenige Kilometer entfernte Wohnung in Los Angeles. "Sie haben mich nackt ausgezogen und mich in ein dreckiges Badezimmer geschmissen", erzählte Capone. Dort musste er 30 Stunden ausharren. Ohne Essen. Ohne Licht. Eine grausame Zeit voller Ungewissheit, ob er diesen Ort jemals wieder lebend verlassen würde. "Ich bin kein Opfer, Ich bin ein Überlebender! Es ist eine Einstellungssache", beschreibt er seine Gefühle.


Während Capone im Badezimmer blieb, raste einer der Entführer mit McCrackin zu einem Geldautomaten. Dort sollte sie 10.000 Dollar (rund 8.500 Euro) Lösegeld abheben. Dabei konnte McCrackin fliehen und die Polizei alarmieren. So konnten die beiden Schauspieler gerettet werden.




Neue Wendung im Entführungs-Drama

Die Ermittlungen führten die Polizei zu den mutmaßlichen Entführern Keith Andre Stewart, Johntae Jones und Amber Neal. Mittlerweile wurden alle drei festgenommen, ein Zeuge filmte sogar den Zugriff der Ermittler. Die dramatischen Sequenzen sehen Sie im Video.

Im Zuge der Untersuchungen bekommt der Fall aktuell eine bizarre Wendung. Denn die Anwältin eines Entführers behauptet, ihr Mandant sei früher mit Daisy McCrackin verlobt gewesen. Das wirft ein ganz neues Licht auf das Drama. War seine Freundin gar kein hilfloses Opfer, sondern eine Mittäterin? "Es kam mir vor, als hätte Daisy ihn irgendwie gekannt. Mein gesunder Menschenverstand sagte mir, da stimmt irgendetwas nicht, etwas war seltsam", so Capone. Bestätigt haben das die US-Behörden bislang nicht. Am 23.Juli startet der Prozess gegen die Kidnapper.