Wie geht's eigentlich Gretchen Haase und Co.? Das machen die 'Doctor's Diary'-Darsteller heute

Lang, lang ist's her

Schon viel zu lange müssen wir ohne das sympathische Team des Elizabeth-Krankenhauses in Berlin auskommen, in dem Gretchen Haase Seite an Seite mit Marc Meier und Mehdi Kaan drei Staffeln lang das Skalpell geschwungen hat. Doch zum Glück müssen wir ja nicht komplett auf die vertrauten Gesichter aus 'Doctor's Diary' verzichten. Denn die Serie hat ihre Darsteller zu Stars gemacht – und die sind auch nach dem Serien-Aus weiterhin gut beschäftigt.

Die 'Doctor's Diary'-Stars sind viel beschäftigt

24 Folgen lang durften wir die drei Schauspieler in ihren vielleicht lustigsten Rollen sehen. Das waren ca. 1100 Minuten voller Herzschmerz, Notoperationen und etlicher bissiger Sprüche. Dann folgt 2010 das plötzliche Serienende. Angeblich sind die vielen anderen Verpflichtungen der Stars der Grund für das Ende von 'Doctor's Diary' gewesen. Doch ein Trost bleibt: Denn obwohl es wohl keine weiteren Liebesdramen rund um 'Hasenzahn' mehr gibt, sind alle drei Stars weiterhin im Fernsehen und im Kino zu sehen.