Weihnachtsfieber in den Charts: Mariah Carey stürmt auf Platz 1

Weihnachtsfieber in den Charts: Mariah Carey stürmt auf Platz 1
Alle Jahre wieder: Mariah Carey grüßt mit "All I Want For Christmas Is You" mal wieder von der Chartspitze. © a katz/Shutterstock.com, SpotOn

"Last Christmas" auf Platz 2

Pop-Diva Mariah Carey (52) setzt sich in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, mit "All I Want For Christmas Is You" mal wieder an die Spitze der Single-Hitliste. In der Vorwoche war die 52-Jährige noch auf Rang sechs zu finden.

Insgesamt sind 40 Weihnachtslieder in der Single-Top-100 gelistet. Hinter Careys Klassiker ist auf Rang zwei "Last Christmas" von Wham! dabei. Die beiden Evergreens besetzen damit schon Anfang Dezember die Doppelspitze. "Zukunft Pink" von Peter Fox feat. Inéz ordnet sich auf der Drei ein. Neu dabei sind unter anderem Sarah Connors (42) "Ring Out The Bells" (Platz 41) und Zoe Wees' (20) "All I Want (For Christmas)" (Platz 59). 

Punk-Kontrast an der Spitze der Album-Charts

Die Düsseldorfer Punkband Broilers bricht die Weihnachtsstimmung und schafft mit "Puro Amor" den Wiedereinstieg an der Spitze der Album-Charts. Die Mitglieder der Gruppe zeigen sich in bester Feierlaune: "Hurray! 'Puro Amor Live Tapes' is numero uno! Danke, für die Pole-Position, Danke, dass Ihr uns und das Ding mit Liebe vollgepumpt habt", danken sie ihren Fans.

Auch die Live-Aufnahme von "Bis zum bitteren Ende" der Toten Hosen ist per Wiedereinstieg erfolgreich und belegt Rang zwei der Album-Hitliste. Das Punk-Trio in den Top 5 komplettiert die britische Band The Cure, "Wish" ist als Re-Entry auf der Vier zu finden. Popsängerin Sarah Connor (42) rutscht mit dem Weihnachtsalbum "Not So Silent Night" von der Spitze auf Platz drei ab. "Midnights" von Taylor Swift (32) muss sich nach Rang vier in der Vorwoche mit Platz fünf begnügen.

spot on news

weitere Stories laden