Wegen Sarah: Pietro Lombardi verzichtete auf eine Menge Kohle

Pietro Lombardi ging durch die Trennung von Sarah viel Geld durch die Lappen.
Pietro Lombardi ging durch die Trennung von Sarah viel Geld durch die Lappen. © imago/localpic, Rainer_Droese, imago stock&people

Nach der Trennung: Pietro blieb seinen Prinzipien treu

Das einstige DSDS-Traumpaar trennte sich 2016, nachdem es seine Liebe zuvor in Doku-Shows wie "Sarah und Pietro bekommen ihr Baby" zelebriert hatte. Das Ehe-Aus der zwei Sänger markierte zudem ihr Dreh-Aus. Eine Veränderung, die Pietro auch finanziell einiges gekostet hat. 

"Das Kapitel Sarah und Pietro ist beruflich zu Ende"

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung stellt Pietro klar, dass ihn die Fans nie wieder im Doppelpack mit Sarah im TV erleben werden. "Ich gönne ihr das Beste, aber ich möchte einfach mit ihr keine Sendung mehr gemeinsam machen, da das Kapitel Sarah und Pietro beruflich zu Ende ist. Schon damals nach der Trennung habe ich eine hohe sechsstellige Summe abgelehnt, um nicht weiter mit ihr zusammen zu drehen", enthüllt er. "Sie hat dann allein ihre eigenen Formate gemacht."

Pietro und Sarah gehen ihren Weg im Showgeschäft

Während der 26-Jährige in der DSDS-Jury sitzt, hat Sarah nun einen Job als Jurorin bei "Das Supertalent" ergattert. Damit habe ihr Ex jedoch kein Problem. "Dieter hat mich schon vor langer Zeit gefragt, was ich von Sarah bei 'Supertalent' halte. Wenn ich 'Nein' gesagt hätte, wäre er vielleicht ins Grübeln gekommen. Aber ich wünsche ihr wirklich nur das Beste", versichert er. Pietro habe "Frieden geschlossen" mit der Vergangenheit und dank "Konzerten, Musik und meinem Klamottenlabel seinen Weg gefunden."

Auf der Suche nach der Richtigen

Nur in Sachen Liebe könnte es bei dem Star besser laufen. "Ehrlich gesagt war ich seit drei Jahren nicht mehr mit einer Frau vor der Tür. Ich habe aus der Vergangenheit gelernt und lebe vorsichtig. Aber die nächste Frau, der ich mich öffnen werde, wird die Richtige sein", ist er sich sicher.

BANG Showbiz