Wegen kaputten Stimmbändern: Justin Timberlake will Konzertabsagen wiedergutmachen

Justin Timberlake muss erst einmal kürzer treten
Justin Timberlake muss erst einmal kürzer treten © Getty Images, Pascal Le Segretain

Justin Timberlake: Kaputte Stimmbänder verhindern Auftritt

Wenn bei einem Musiker die Stimme versagt, führt kein Weg an einer Konzertabsage vorbei. So auch bei Justin Timberlake (37), der deswegen jetzt schweren Herzens sein New-York-Konzert absagen musste. 

"Ich werde das wieder gut machen"

Via Instagram verkündete er all seinen Fans, die bereits Tickets für den Auftritt hatten, diese traurige Nachricht. Seine Ärzte hätten ihm dringend dazu geraten, so Justin Timberlake. 

"Meine Stimmbänder sind ernsthaft angeschlagen", gibt der Sänger auch den Grund für die Absage an. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, wie er verspricht: "Ich werde das wieder gut machen und die neue Show wird am 31. Januar stattfinden, an meinem Geburtstag."

spot on news