Rolle in "The Crown"

Was für eine Ähnlichkeit: Ed McVey spielt den jungen Prinz William

The Crown: Ed McVey wird Prinz William spielen
00:35 Min

The Crown: Ed McVey wird Prinz William spielen

Bei diesem Anblick muss man glatt zweimal hinschauen. Paparazzi haben Ed McVey (21), den neuen Serienstar aus „The Crown“, beim Dreh im Zentrum von London abgelichtet. Dabei fällt auf: Der Schauspieler, der in der Netflix-Serie den jungen Prinz William (40) verkörpert, sieht dem echten Royal wirklich zum Verwechseln ähnlich. Lediglich seine volle Haarpracht unterscheidet den Serienstar von dem Thronfolger. Überzeugen Sie sich selbst in unserem Video.

Meg Bellamy wird Kate Middleton spielen

Der 21-jährige Theaterschauspieler trug einen schwarzen Blazer, ein blaues Hemd und eine beigefarbene Hose, als er Szenen für die sechste Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie drehte. Er wirkte gut gelaunt, als er das Set nach seinem ersten Drehtag in einem Auto verließ.

Ed wird an der Seite von Meg Bellamy, die die junge Kate Middleton verkörpern wird, spielen. In der Serie spielen die beiden das Paar während ihres Studiums an der St. Andrews Universität, an der ihre Romanze ihren Anfang nahm.

Im Video: Netflix Serie "The Crown" erntet viel Kritik

Nachwuchsstars in den neuen Staffeln von "The Crown"

Neben Ed wird auch der 16-jährige Rufus Kampa den Prinzen in einer anderen Phase seines Lebens spielen und zeigen, wie er und die königliche Familie mit dem Tod von Prinzessin Diana zurechtkamen. Während Meg noch keine offizielle Schauspielkarriere vorzuweisen hat, verfügen Ed und Rufus über deutlich mehr Erfahrung. Der 21-Jährige hat 2021 einen Abschluss am Drama Centre von London gemacht und bereits im Londoner Theater Old Vic gespielt.

Die letzten beiden Staffeln von „The Crown“ werden die Geschichte der königlichen Familie in den 1990er Jahren bis ins Jahr 2003 hinein abdecken, wobei noch nicht bekannt ist, welche Momente zu sehen sein werden. (lkr)

weitere Stories laden