Warum trägt Sophia Thomalla eine Beinschiene?

Sophia Thomalla: Wie hat sie sich verletzt?
Sophia Thomalla steht fest auf beiden Beinen © AEDT/WENN.com, WENN

Ist Sophia Thomalla wirklich verletzt?

Sophia Thomalla (30) versetzte ihre Fans am Donnerstag (19. Dezember) mit einem Foto auf Instagram in Angst und Schrecken.

Sophia Thomalla muss erst einmal beruhigen

Auf dem besagten Bild trägt Sophia nämlich eine weiße Schiene am rechten Bein. Sie liegt aber nicht etwa im Krankenhaus, sondern steht auf einem Außengelände auf Asphalt, während es langsam dunkel wird. Trotz der Schiene trägt sie Stiefel mit hohem Absatz. Was steckt dahinter? Wie krank ist Sophia wirklich? Nicht mehr als üblich, wie sich herausstellt, denn bei der Schiene handelt es sich lediglich um eine Attrappe, wie sie im Gespräch mit 'Bild' sehr zur Beruhigung ihrer Fans erklärt: "Alles gut bei mir! Ist für eine Szene aus Detlev Bucks neuem Kinofilm. Den bescheuerten Anblick teile ich gern mit meinen Followern."

Alles nur ein Film

Tatsächlich steht Sophia gerade für den beliebten deutschen Regisseur Detlev Buck (57) vor der Kamera, der ein Remake seines Roadmovies 'Wir können auch anders' aus dem Jahr 1993 inszeniert. Neben Sophia werden auch Kostja Ullmann (35), Merlin Rose (26) Alli Neumann (21), Sascha Geršak (44) und Peter Kurth (62) zu sehen sein. In dem Film machen sich zwei Brüder, die weder lesen noch schreiben können, auf die Reise durch Deutschland, um eine Erbschaft anzutreten. Der Streifen soll im kommenden Jahr in die Kinos kommen.

© Cover Media