Vor Madonna und Beyoncé: „Forbes“ kürt Rihanna zur reichsten Musikerin der Welt

Laut 'Forbes': Rihanna ist die reichste Musikerin der Welt
Rihanna ist reicher als Madonna © Derrick Salters/WENN.com, WENN

532 Millionen Euro beträgt laut 'Forbes' das Vermögen von Rihanna

Popstar Rihanna (31, 'Diamonds') ist die reichste Musikerin der Welt. Das hat nun das Magazin 'Forbes' verkündet. Die Sängerin verfüge laut Publikation über ein Vermögen von rund 532 Millionen Euro. Mit dieser Summe lässt Rihanna sogar Kolleginnen wie Madonna (505 Millionen Euro), Céline Dion (399 Millionen Euro) und Beyoncé (355 Millionen Euro) hinter sich.

Rihanna liebt neben der Musik auch die Mode

Den größten Teil ihres Vermögens hat Rihanna bisher mit ihren musikalischen Veröffentlichungen und Konzerten gemacht. Den kleineren Teil tragen ihr Mode- und Kosmetikbusiness dazu bei. Doch das könnte sich ändern: Im Mai diesen Jahres rief Rihanna ihre neue Modelinie Fenty unter dem Dach des französischen Luxusartikelkonzerns LVMH ins Leben, die sicherlich ihr Vermögen noch um einiges steigern wird. Doch bei all ihren Projekten ist das Geld nicht die Hauptmotivation der Sängerin. "Geld passiert nebenbei, ich arbeite mit Dingen, die ich liebe und für die ich eine Leidenschaft habe", so Rihanna im Interview mit der 'New York Times'.

Eindrucksvolle Karriere

Nach ihrem Umzug in die USA veröffentlichte die Popsängerin 2005 ihr Debütalbum 'Music of the Sun', es folgten die Platten 'A Girl Like Me' und 'Good Girl Gone Bad'. Seitdem hat sie mehr als 250 Millionen Platten verkauft, außerdem trat sie in dem Film 'Ocean's 8' auf. Rihanna wurde vom 'Time'-Magazin bereits zweimal zu den 100 einflussreichsten Menschen weltweit gezählt.

© Cover Media