Von Polizei angehalten: Rafi Rachek verstößt gegen Corona-Regeln

Rafi Rachek versteht die Logik nicht!
00:57 Min

Rafi Rachek versteht die Logik nicht!

Rafi Rachek wütet gegen Corona-Regeln

Ex-“Bachelor in Paradise“-Kandidat Rafi Rachek hat aktuell ziemlich viel Ärger am Hals. Und der hat mit der Missachtung von Corona-Regeln zu tun. Vor ein paar Tagen wurde Rafi sogar von der Polizei angehalten und auf sein falsches Verhalten während der Pandemie hingewiesen. Und das ist nicht das einzige Vergehen des 31-Jährigen. Erst kürzlich wütete er gegen die Corona-Regeln, die in einem Kölner Park gelten und bekam dazu von seinen Followern direkt mal eine Klatsche verpasst. Die ganze Story dazu gibt es im Video zu sehen.

Rafi Rachek muss eine Ordnungsstrafe zahlen

Eigentlich sollte man meinen, dass die Corona-Regeln mittlerweile jeder bis ins kleinste Detail beherrscht. Doch Reality-Star Rafi Rachek hat damit noch so seine Probleme und heimst sich ordentlich Ärger mit der Polizei ein. Doch was ist eigentlich passiert? In seiner Instagram-Story schildert der 31-Jährige den Sachverhalt. Er postet ein Bild von sich in der Kölner Innenstadt, wie er von einer Polizei-Streife angehalten wird. Dazu schreibt Rafi: „Wenn du angehalten wirst mit der Bitte: Tragen Sie die Maske – und dann noch erfährst, dass du Strafe zahlen musst, obwohl 100 Meter keiner in meiner Nähe war. Danke.“ Das ganze rundet Rafi noch mit einem Kotz-Emoji ab. Mit dieser Ordnungsstrafe scheint das TV-Gesicht also ganz und gar nicht einverstanden zu sein.

Rafi Rachek schwebt mit Ex-„Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan auf Wolke 7

Vielleicht kann Rafi ja von seinem Freund Sam Dylan (30) beruhigt werden? Wobei auch zusammen sorgten die beiden im Dezember 2020 für einen regelrechte Skandal in ihrem gemeinsamen Liebesurlaub. Weil die beiden eine zu ausgelassene Party feierten, wurden sie kurzerhand aus ihrem Hotel geschmissen.