Von Mandy zu Grace Capristo: So stark hat die Sängerin sich verändert

So wurde aus Mandy Grace Capristo

Innerhalb von zehn Jahren hat Grace Capristo, ehemals Mandy, eine Komplettverwandlung durchgemacht - neuer Name, neuer Style und neue Haarfarbe. Die damals eher schüchterne, blonde Sängerin hat sich zu einer brünetten, selbstbewussten Lady entwickelt.

Bekannt wurde Grace Capristo (26) im Jahr 2007, als sie mit 16 Jahren mit Senna Gammour und Bahar Kizil die Castingshow 'Popstars' gewann und zur Girlgroup 'Monrose' gehörte. Zehn Jahre später benutzt die Sängerin nicht nur ihren Zweitnamen "Grace" als Künstlernamen, sondern hat sich auch optisch verändert. 

Seit sie im Frühjahr 2011 ihre Solokarriere startete, hat sie sich einer Komplettverwandlung unterzogen. Man munkelt, dass auch ihr Näschen neu sein soll. Es ist heute jedenfalls deutlich schmaler als noch vor ein paar Jahren. Offiziell bestätigt hat die 26-Jährige das nie. 

Der neue Künstlername, den Mandy seit einem halben Jahr benutzt, soll wohl so etwas wie ein Neuanfang sein. Aber daran gewöhnt haben sich noch nicht alle. Oft sprechen die Leute sie immer noch mit Mandy an, erzählt sie. Aber damit habe die Sängerin kein Problem: "Nennt mich wie ihr wollt, ob Carpaccio, Balisto, Grace, das ist alles fein."

Welchen Spitznamen sie allerdings überhaupt nicht witzig findet, das erfahren Sie in unserem Video.