Von Daniel Radcliffe bis Melissa McCarthy: So klein sind manche Stars

Melissa McCarthy lacht mit Chris Hemsworth
Melissa McCarthy wirkt im Fernsehen größer als sie wirklich ist. © Getty Images

So klein sind die 'großen' Stars wirklich

Der Schein kann trügen: Wenn man die Stars auf Bildern, Kinoleinwänden oder in Musikvideos sieht, wirken sie ziemlich groß – meist sogar viel größer als im wahren Leben. Was Kameraeinstellungen, Licht, Schuhe und so manche anderen Tricksereien ausmachen, wird einem erst bewusst, wenn man weiß, wie groß die Promis in Wirklichkeit sind. Finden Sie heraus, welche Stars im wahren Leben viel kleiner sind als gedacht.

Doch nicht nur mit der Kamera wird getrickst: Sänger Bruno Mars zum Beispiel wusste sich anders zu helfen. Um neben dem Model in seinem Musikvideo nicht so klein auszusehen, schnappte er sich kurzerhand ein Podest – so fiel der Größenunterschied nicht mehr auf. Auch Grace Capristo mogelt sich gekonnt ein paar Zentimeter größer. Und 'Harry Potter'-Star Daniel Radcliffe wirkt als Zauberlehrling eigentlich gar nicht so klein - aber wie groß ist er im wahren Leben? Schauspielerin Hayden Panettiere sieht neben ihrem Verlobten Wladimir Klitschko immer recht klein aus. Aber wie groß ist der Größenunterschied bei dem Paar wirklich? Auch die Schwestern des Kardashian-Clans sind von der Körpergröße her erstaunlich unterschiedlich – oder hätten Sie gedacht, dass Kourtney Kardashian neben ihrer großen kleinen Schwester Kendall Jenner tatsächlich so winzig wirkt?

Wie klein sind die Stars denn nun wirklich? Wir zeigen es Ihnen in unserem Top-12-Ranking.