Vom Playmate zur Mutti: So hat sich Sarah Nowak verändert

Für Sarah steht die Familie nun an erster Stelle

"Früher sexy Hexy und jetzt Familie", so resümiert Sarah Nowak (jetzt Harrison) ihre Veränderung in einem ihrer Youtube-Videos eigentlich ganz gut selbst. Mit ihrer humorvollen und authentischen Art begeistert die 26-Jährige heute Millionen von Menschen, vor allem bei Instagram und Youtube. Doch ihre Karriere startete sie vor vier Jahren als Playmate, Bachelor-Kandidatin und Reality-TV-Gesicht. Seitdem hat sich die 26-Jährige nicht nur optisch sehr verändert! Im Video sehen Sie Sarahs Verwandlung.

Sarah Nowak wurde vom sexy It-Girl zur authentischen Social-Media-Größe

2014 feierte Sarah Nowak ihr Debut im Rampenlicht, als sie im August Playmate des Monats wurde. Eine blonde Löwenmähne, üppige weibliche Rundungen und jede Menge Selbstbewusstsein waren das Markenzeichen der ehemaligen Bankkauffrau aus Süddeutschland. Von da an hatte Sarah ihr Ziel, deutschlandweit bekannt zu werden, fest im Blick - und sie wusste schon immer genau, wie sie es erreicht.

Bei Instagram folgten Bilder in heißen Dessous, von tollen Partys und mit Promis an ihrer Seite, die sie auf Events traf. Schließlich nahm die 26-Jährige beim 'Bachelor' teil, der ihr tatsächlich bis zum Halbfinale jede Woche eine Rose schenkte und am Ende doch zu stark daran zweifelte, ob Sarah durch die Show wirklich ihre große Liebe finden wollte. Was sie dabei eher gewonnen hatte, war ihre neue TV-Bekanntheit, wovon die Blondine direkt profitierte.

Im Sommer 2015 wurde sie zum 'Playmate des Jahres' gekürt und traf ihr großes Idol Hugh Hefner in seiner Villa in Los Angeles. Prompt folgte auch Sarahs Youtube-Kanal, der inzwischen über 600.000 Abonnenten hat.

Ab jetzt geht's nicht mehr nur um sie

Sarah Nowaks Social-Media-Karriere war also bereits ins Rollen gekommen, als 2016 doch wieder ein Mann offiziell in ihr Leben trat: ihr heutiger Ehemann Dominic Harrison. Ein Mann mit Sixpack, der sich optisch von Anfang an ziemlich gut neben dem femininen, trainierten Körper von Sarah machte. Mit geballter Doppel-Power zogen sie Sarahs Follower-Zahlen weiter in die Höhe, bis ihr Liebesglück 2017 von einer - für ihre Fans überraschenden - Schwangerschaft gekrönt wurde. Schluss mit den Partys, her mit dem Familienleben!

Und spätestens seit der Geburt der kleinen Mia Rose Harrison im November 2017 sind Sarahs Follower völlig aus dem Häuschen. Plötzlich geht es bei dem Playmate nicht mehr nur um Events, Reisen und das Modelsein - nein, Sarah spricht über eine Hochzeit, das Stillen und den After-Baby-Body. Dass die 26-Jährige nun vollkommen ist, merken auch ihre Fans - und das kommt gut an. Die selbstbewusste Mutter hat auch bei Instagram mittlerweile über eine Millionen Follower dank jeder Menge Schwangerschafts- und Baby-Updates. Wir sind jetzt schon gespannt auf das, was da noch kommt.

weitere Stories laden