„Vogue“-Chefin Anna Wintour: Deswegen trägt sie immer eine Sonnenbrille

Anna Wintour: "Die Brille hilft mir"
00:54 Min Anna Wintour: "Die Brille hilft mir"

Makelloser Bob und Sonnenbrille

Anna Wintour (69) gehört zur Modebranche, wie keine zweite. Als Mode-Zarin ist sie in der Fashion-Welt geradezu omnipräsent und seit über drei Jahrzehnten Chefredakteurin der "Vogue". Zu ihrem Ruf gehört neben dem klassischen Bob die dunkle Sonnenbrille. Ohne die verlässt die Mode-Ikone nicht das Haus. Warum sie die Sonnenbrille trägt, erklären wir im Video.

"Die Brille hilft mir"

Die Augen hinter den dunklen Gläsern zu verstecken, hat einen besonderen Zweck für Anna Wintour, wie sie im Interview mit dem amerikanischen Nachrichtensender CNN erklärte. "Die Brille hilft mir, wenn ich müde oder abgespannt aussehe", sagt sie unter anderem. Die Sonnenbrille hatte sie sogar im Interview auf. Warum sie die Sonnenbrille da getragen hat, zeigen wir im Video.

Anna Wintour trägt ihre Sonnenbrille aus einem bestimmten Grund.
Anna Wintour trägt ihre Sonnenbrille aus einem bestimmten Grund. © imago/PanoramiC, imago stock&people

Vogue ist viel mehr als Mode

Doch nicht nur Fashion und Style sind für die Chefredakteurin der Vogue wichtig. Ihr Engagement in der US-Politik, insbesondere ihre Unterstützung für Ex-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (71), ist groß. Genau deshalb kommt auch Politik im Heft vor: "Ich glaube, die Zeit erlaubt es nicht, keine Meinung zu haben", sagt Anna Wintour zu CNN. "Wie jeder andere bei Condé Nast glaube ich daran, für das einzustehen, wovon man überzeugt ist. Man muss eine Meinung vertreten. In unserem Magazin zeigen wir Frauen, an die wir glauben."