Vince Vaughn ermutigte Mel Gibson zu neuer Rolle

Vince Vaughn ermutigte Mel Gibson zu neuer Rolle
Vince Vaughn © BANG Showbiz

Vince Vaughn half dabei, Mel Gibson dazu zu ermuntern, für 'Dragged Across Concrete' zu unterschreiben.

Der 48 Jahre alte Schauspieler spielt neben der Hollywood-Legende, die bei dem Blockbuster 'Hacksaw Ridge - Die Entscheidung', in dem Vaughn ebenfalls mitspielte, Regie führte, in dem neuen Thriller und sprach zuvor mit dem 'Der Patriot'-Darsteller darüber, bei dem Film von S. Craig Zahler mitzumachen. Anschließend freute er sich sehr, dass Gibson für das Projekt zusagte. Beim Filmfestival in Venedig sagte Vaughn: "Ich hatte mit Mel an 'Hacksaw' gearbeitet und machte gleichzeitig 'Brawl [in Cell Block 99]' mit Zahler. Er kam zu mir und sprach über diesen anderen Film und Mel war derjenige, den er für die Rolle des Ridgeman empfohl. Sie schickten es an Mel und ich erwähnte es im Gespräch mit ihm. Dankbarerweise reagierte Mel wirklich darauf. Er ist solch ein großartiger Filmemacher und ich denke, Zahler ist so ein großartiger Filmemacher."

Vaughn gab zu, dass die Dreharbeiten zu dem Film "ein wenig einfacher" als sonst waren, weil er zuvor bereits mit Gibson und Zahler zusammengearbeitet hatte und lobte die "Vision" des Regisseurs am Set. Er fügte hinzu: "Er [Zahler] startet wirklich mit einer Vision und einer Geschichte und er macht da wirklich keine Kompromisse, auf die inklusivste Art und Weise. Er weiß einfach, was er gerne machen möchte. Es war einfach echt nett, das Set mit diesen Typen zu teilen und eine Vergangenheit mit diesen Typen zu haben, macht den Job ein wenig einfacher", sagte der 'Mr. and Mrs. Smith'-Star.

'Dragged Across Concrete", der am Montag (3. September) bei dem Filmfestival Premiere feierte, erzählt die Geschichte der beiden Polizisten Brett Ridgeman (Mel Gibson) und Anthony Lurasetti (Vince Vaughn), die zu Verbrechern werden, nachdem ein Video von ihnen im Fernsehen gezeigt wird, auf dem zu sehen ist, wie sie übermäßige Gewalt anwenden.

BANG Showbiz