Vierter Todestag

Vier Jahre Jens! Danni Büchner am Todestag: "Ich glaube, du wärest stolz auf uns"

Danni Büchner: Sie blick nach vorn mit neuem Look
An seinem vierten Todestag erinnert sie an ihren Jens. © Starpress/WENN.com, WENN

von Sebastian Tews und Celine Babachan

Vier Jahre ist es her, dass Danni Büchner (44) Abschied von ihrem Mann nehmen musste: Jens Büchner starb am am 17. November 2018 mit nur 49 Jahren an Lungenkrebs. Fast auf den Tag genau vier Jahre später muss die TV-Bekanntheit nun erneut Abschied von einem geliebten Familienmitglied nehmen: Hündin Gina ist nach 13 Jahren an der Seite ihres Frauchens gestorben. "Deswegen ist die ganze Woche bescheiden", erzählt Danni im RTL-Interview.

"Ich weine nicht mehr den ganzen Tag"

Jens’ Todestag sei jedes Jahr sehr traurig. „Aber ich weine mittlerweile nicht mehr den ganzen Tag. Nach vier Jahren ist es langsam an der Zeit, nach vorne zu schauen – auch wenn man nie ganz damit abschließt", so Danni im RTL-Interview. Es sei auch nicht gut für die Kinder, wenn sie dauernd damit konfrontiert werden: "Sie sollen Jens in Erinnerung behalten, wie er bei ‘Goodbye Deutschland’ war." Und weiter: "Die Zwillinge erfahren auch immer mehr von ihrem Vater - von Jahr zu Jahr. Ich habe ihnen mittlerweile auch erzählt, dass er verbrannt wurde und dass deshalb die Urne bei uns steht."

Auch bei Instagram gedenkt die Reality-TV-Teilnehmerin ihrem verstorbenen Mann. In ihrer Instastory lädt sie zu Jens' Todestag ein schwarzes Bild hoch, auf dem lediglich sein Todesdatum sowie ein Stern-Emoji zu sehen sind. Unter Familienfotos aus glücklichen Tagen schreibt sie: „Heute sind es genau 4 Jahre, an denen du uns allen fehlst, ich bin mir sicher, von oben schaust du stolz auf uns als Familie - und kannst beobachten wie mutig wir alle sind.“

Im Video: Meilenstein für Danni Büchners Twins - aber Jens fehlt

Meilenstein für Danni Büchners Twins - aber Jens fehlt
01:21 Min

Meilenstein für Danni Büchners Twins - aber Jens fehlt

weitere Stories laden