Victoria Swarovski: Dramatischer Krimi um ihr Handy

Victoria Swarovski: Dramatischer Krimi um ihr Handy
Victoria Swarovski © BANG Showbiz

Victoria Swarovski zahlte 500 Euro Lösegeld für ihr Handy.

Die 'Let's Dance'-Moderatorin war außer sich, als sie auf Mallorca plötzlich bemerkte, dass jede Spur von ihrem Smartphone fehlte. "Ich war auf der Veranstaltung eines Freundes. Als ich wieder zurück im Hotel war, fiel mir auf: Mein Handy ist weg", berichtet sie im Interview mit 'Gala'. Glücklicherweise gab es die Suchfunktion, mit der die Kristallerbin den Standort des Geräts herausfinden konnte. "Es befand sich in Palma. Ich war eine halbe Autostunde entfernt in Port d'Andratx", schildert sie.

Doch die Geschichte bekam einen dramatischen Twist: "Es hatte nur noch neun Prozent Akku. Da beschloss ich: Das hole ich mir wieder. Ich hatte kein Back-up gemacht. Alle Fotos, Termine und Nummern wären weg gewesen!" Es sei zwar einfacher gesagt als getan gewesen, Kontakt zu dem Dieb aufzunehmen - doch letztendlich wendete sich alles zum Guten. Die 25-Jährige organisierte in der Stadtmitte Palmas ein Treffen mit dem Täter, wohlweislich erschien sie dort zusammen mit einer Freundin. 500 Euro Lösegeld kitzelte der Dieb anschließend aus ihr heraus, doch eine erleichterte Victoria bekam ihr Handy zurück. Immerhin eine gute Sache hat das Unglück: Die TV-Schönheit ist durch den Vorfall viel umsichtiger geworden. "Seitdem mache ich jeden Tag ein Back-up", erklärt sie.

BANG Showbiz