„Victoria's Secret“ verabschiedet sich von Fashion Show im Fernsehen

Schocknachricht aus der Modewelt: TV-Aus für die 'Victoria's Secret Fashion Show'
2018 hatten die Engel großen Spaß auf dem Runway. Von nun an dürfen wir dort allerdings nicht mehr zusehen. © Ivan Nikolov/WENN.com, WENN

Wunderschöne Models mit Flügeln sind von nun an Geschichte

Sind hauchzarte Engel, die im TV über einen Laufsteg schweben, nicht mehr zeitgemäß? Bei "Victoria's Secret" scheint man so zu denken, denn der Modegigant nahm seine legendäre Fashionshow jetzt aus dem Programm. Elsa Hosk (30) ist letzte Laufstegschönheit, die den legendären "Fantasy Bra" im Fernsehen präsentieren durfte.

Fernsehen ist nicht mehr zeitgemäß

Wie nun bekannt wurde, erhielten die Mitarbeiter des TV-Spektakels bereits am Freitag 10. Mai ein Memo von Leslie Wexner (81), Gründer, CEO, Aufsichtsrat und Hauptaktionär des "Victoria's-Secret"-Mutterkonzerns "L Brands", in dem er Stellung zu der Entscheidung bezog. Darin wird deutlich: Der Modegigant sucht nach moderneren Wegen, sich zu vermarkten.

"Mode ist ein Geschäft, das sich stetig verändert. Wir müssen uns weiterentwickeln und wachsen", schreibt Wexner. "Vor diesem Hintergrund haben wir beschlossen, die traditionelle 'Victoria's Secret Fashion Show' zu überdenken. Wir glauben nicht, dass das Fernsehen die richtige Lösung für die Zukunft ist."

Zukunftsvisionen: Gibt es noch Hoffnung für Elsa Hosk und Co.?

Was man aus den Zwischenzeilen des Memos lesen kann: "Victoria's Secret" will die legendäre Fashion Show, die zuletzt im Dezember 2018 stattfand, nicht komplett streichen, sondern neuer und moderner präsentieren. Hier könnte Social Media eine zukunftsweisende Richtung bedeuten, allerdings gibt es dazu noch keine Details. Wexner ließ lediglich im Raum stehen, "Victoria's Secret" würde "eine neue Art von Veranstaltung" entwickeln.

Die sinkenden Quoten sind schuld

Die 'Victoria's Secret Fashion Show' wird seit den 90er Jahren ausgetragen und lief 2001 erstmals im TV, nachdem sie 1999 und 2000 bereits als Webcast ausgestrahlt worden war. 1996 trug das deutsche Topmodel Claudia Schiffer (48) den "Fantasy Bra", zur ersten TV-Ausstrahlung war dann passenderweise Heidi Klum (45) an der Reihe. Sie hatte den "Fantasy Bra" bereits 1999 getragen und tat dies 2003 zum dritten Mal. 2018 war Elsa Hosk dann die Auserwählte – zu diesem Zeitpunkt waren die Quoten der TV-Show allerdings bereits so stark gesunken, dass man bei Victoria's Secret nun die Konsequenzen gezogen hat.

© Cover Media