Verona Pooth teilt alte Schwarz-Weiß-Bilder ihrer verstorbenen Mutter mit den Fans

Verena Pooth
Verena Pooths Mutter Luisa Feldbusch starb im Jahr 2015. © dpa, Ingo Wagner, bsc rho gfh pil

Verona Pooth; Vintage-Fotos und Liebesbekundung an ihre Mama

Verona Pooth (52) ist ihrer Mutter († 2015) wie aus dem Gesicht geschnitten. Das beweisen die drei alten Schwarz-Weiß-Fotos ihrer Mutter Luisa Feldbusch, die Verona anlässlich einer Instagram-Challenge jetzt mit ihren Fans geteilt hat. Dabei verrät sie außerdem, was sie an ihrer Mutter besonders geschätzt hat.

„Das Vorbild einer befreiten, aber dennoch sensiblen und schönen Frau"

Verona Pooth ist eine Augenweide. Das ist schon lange klar, aber jetzt wissen wir auch, woher sie ihr wunderschönes Aussehen hat: von ihrer Mutter Luisa Feldbusch. Die auf Instagram geposteten Fotos zeigen die Mutter der Moderatorin in jungen Jahren. Bildhübsch, anmutig und elegant sind wohl die Begriffe, die einem bei dem Anblick sofort in den Sinn kommen. „Gott segne meine Mamita“, schreibt die Frau von Franjo Pooth (51) zu dem Andenken. Und noch mehr: Ihre Mutter habe einen sehr starken und entschlossenen Charakter gehabt und sei voller Stolz gewesen, verrät Verona. Für sie sei sie außerdem das Vorbild einer befreiten, aber dennoch sensiblen und schönen Frau.

Was steckt hinter der Instagram-Challenge?

Verona Pooth ist nicht die einzige Prominente, die in letzter Zeit ein Foto in schwarz-weiß auf Instagram geteilt und dieses mit dem Hashtag „#challengeaccepted“ (dt.: „Herausforderung angenommen") versehen hat. Hinter der Challenge steckt eine traurige Geschichte aus der Türkei. Der Hintergrund ist ernst: Es soll dabei auf die zahlreichen Frauenmorde im Land aufmerksam gemacht werden. Die s/w-Bilder sollen an Zeitungsberichte erinnern und stehen symbolisch dafür, dass es jede Frau treffen könnte. Neben vielen Prominenten nehmen auch zahlreiche andere Frauen weltweit an der Challenge teil.

Verona Pooth: Seit 24 Jahren im Fernsehen erfolgreich

Schon 1996 wurde Verona Pooth als Moderatorin auf RTL2 bekannt und konnte nach und nach immer mehr Werbeverträge ergattern, die sie schließlich landesweit prominent machten. 24 Jahre später hält sich die TV-Persönlichkeit weiterhin wacker in den Medien – mal lustig, mal ernst. Zuletzt machte Verona mit ihrem ersten Stand-Up-Auftritt in einer Show von Oliver Pocher auf sich aufmerksam. Konträr dazu steht Veronas aktuelle und sehr ehrliche Erzählung über eine schreckliche Erfahrung mit 15 Jahren, als sie fast vergewaltigt worden wäre.