Verona Pooth: Sexy Urlaubsgrüße sorgen für Diskussionen

Verona Pooth sorgt mit ihren Posts für hitzige Diskussionen
Verona Pooth sorgt mit ihren Posts für hitzige Diskussionen Ihre Urlaubsgrüße kommen nicht bei allen gut an 00:00:47
00:00 | 00:00:47

Verona Pooth sendet Urlaubsgrüße an die Fans

Von "Wow!" bis "Peinlich!" reichen die Kommentare, die Verona Pooth (48) für ihre aktuellen Instagram-Posts erhält. Auf einem Foto ist die gebürtige Bolivianerin zu sehen, wie sie in einem Gang oder Kleiderzimmer in sexy Pose auf dem Boden sitzt und sich in einem Spiegel fotografiert. Das Besondere daran: Pooth trägt in ihrem Malediven-Urlaub entweder einen schwarzen, tief dekolletierten Badeanzug oder einen ebensolchen Body. Ihr eigener Kommentar zum Bildmaterial: "Abend bevor Dinner-Time mit meiner Familie... Schicke euch sonnige Grüße!!! Verona".

Anzeige:

Einen Tag später schiebt sie noch ein Video hinterher, das sie offenbar zur selben Zeit gemacht hat. Ihr Kommentar diesmal: "Good morning ihr Lieben, auf mehrfachem Wunsch auch als Video, aber das mit dem Filmen muss ich wohl noch etwas üben .... was meint ihr??? Verona". Das überrascht ein wenig, denn zugegeben, die 48-Jährige braucht sich nicht zu verstecken. Doch nicht allen gefallen die Bilder: "Gott, ist das peinlich! Verona möchte gern Kim Kardashian sein, so offensichtlich! Naja, wenden wir uns wieder den wichtigen Dingen im Leben zu...Tschüss", schreibt ein Kritiker. Ein anderer einfach nur "Fremdschämen".

"Playboy - Jetzt!"

Der überwiegende Teil ihrer Follower zeigt sich aber schwer beeindruckt und begeistert: "Wahnsinn wenn die Stimme auch so schön wäre" oder "Noch immer aufregend wie vor 20 Jahren!!" oder "Hammer Frau!!! Hammer Stil, Hammer Figur! Sooo elegant und stilvoll, dabei sexy" oder "Heißeste Mummy aller Zeiten" ist da zu lesen. Und die logische Konsequenz fordert dieser Kommentar: "Playboy - Jetzt!"

spot on news